Bielefeld Vier Standorte für neue Wohngebiete

Diese 9,2 Hektar große Fläche östlich der Wordstraße ist laut Stadtverwaltung geeignet, um dort Wohnbebauung zu entwickeln. Foto: Hendrik Uffmann

Bei der Suche nach Flächen in Bielefeld, die sich für eine Wohnbebauung eignen könnten, hat die Stadtverwaltung nun auch die Ergebnisse ihrer Analyse für den Stadtbezirk Jöllenbeck vorgelegt. mehr...

Die Pflegedienstleitung ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Foto: dpa

Bielefeld Corona-Fall in Bielefelder Altenheim

Bei der Pflegedienstleitung des Altenheims wurde das Coronavirus festgestellt. Das Pflegepersonal wurde getestet, noch gibt es keine Bewohner mit Symptomen. mehr...


Illustration Foto: Daniel Lüns

Bielefeld Messerangriff im Supermarkt

Die Kriminalpolizei Bielefeld sucht einen jungen Mann, der am Montag einen Mitarbeiter eines Geschäfts an der Gütersloher Straße mit einem Messer verletzt haben soll. mehr...


233 Bielefelder sind bislang positiv getestet worden. Foto: dpa

Bielefeld 233 Corona-Fälle in Bielefeld

Die Stadt Bielefeld meldet einen leichten Anstieg der Corona-Fälle. Demnach sind 233 Menschen an dem Virus erkrankt (Stand: Dienstag, 13.30 Uhr). Am Montag waren noch 224 Bielefelder betroffen. Doch es gibt auch gute Nachrichten. mehr...


Machen gemeinsam als „Kater Kati” Musik (von links): Patrick May (Klavier & Synthie), Björn Krischker (Bass), Jonas Wendel (Schlagzeug), Philipp Wrobel (Gesang & Gitarre), Lisa Krischker (Gesang) und Ingo Kleinekathöfer (Gitarre). Foto: Kater Kati

Bielefeld Kinderrock und Elternpop

Musikalisch ist „Kater Kati” die klassische Pop-Rock-Formation, meint Gitarrist Ingo Kleinekathöfer. Inzwischen ist eine zweite CD in Arbeit und hätte in diesen Tagen aufgenommen werden sollen. Das Coronavirus hat allerdings einen Strich durch die Rechnung gemacht. mehr...


Ein Bärlauch-Feld an einem Weg in Richtung Hünenburg. Foto: Sabine Schulze

Bielefeld Bärlauch, das verführerische Waldgemüse

Wer dieser Tage durch den Teutoburger Wald wandert, dem steigt mancher Orts der würzige Duft von Knoblauch in die Nase. Grund dafür ist der Bärlauch. Von der ungehemmten Ernte dieses Wildgemüses ist jedoch abzuraten. mehr...


Herbert Linnemann (links) und Thomas Busche begutachten eine der mächtigen Buchen, die am Montag am Johannisberg gefällt wurde. Der Stamm des Baumes ist so trocken, dass die Runde großflächig abgeplatzt ist. Eigentlich hätten die Fällarbeiten schon vor Wochen stattfinden sollen, um die Natur so wenig wie möglich zu stören, doch waren da die Wege zu maschig. Foto: Thomas F. Starke

Bielefeld Bangen um den Buchenwald

Immer deutlicher werden in den Bielefelder Wäldern die Schäden sichtbar, die die heißen und trockenen Sommer angerichtet haben. Am Johannisberg fällt die Stadt seit Montag 25 Bäume. mehr...


50.000 junge Leute sind pro Jahr sind mit Ruf zu 60 Zielen weltweit unterwegs. Foto: Ruf Jugendreisen

Bielefeld „Die Kunden warten ab“

Das Bielefelder Unternehmen Ruf gilt als Europas führender Veranstalter für Jugendreisen. Welche Folgen die Corona-Pandemie für Ruf hat – das erläutert Kristina Oehler, geschäftsführende Gesellschafterin, im Interview. mehr...


Der bauliche Zustand der Senner Albatrosschule ist laut LWL schlechter als zunächst angenommen. Foto: Bernhard Pierel

Bielefeld Abriss der Albatrosschule möglich

Der bauliche Zustand der Senner Albatrosschule ist schlechter als zunächst angenommen. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) als Träger der Förderschule mit dem Schwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung hat deshalb seine Sanierungspläne gestoppt. mehr...


Am 13. September wird ausgezählt – so ist es bislang vorgesehen. Doch der Zeitplan für die Kommunalwahl wird immer enger. Foto: Thomas F. Starke

Bielefeld Der Termin für die Kommunalwahl wankt

Wegen der Corona-Krise könnte auch der Termin der Kommunalwahl am 13. September in Frage gestellt werden. Oberbürgermeister Pit Clausen (SPD) hat jetzt den Rat über die Bedenken des Städtetages NRW zur Durchführung der Wahl informiert. mehr...


Diese Mitarbeiterin eines ambulanten Pflegedienstes trägt einen Standard-Mundschutz bei dem Besuch einer pflegebedürftigen Seniorin. Die Pfleger der GfS in Bielefeld können jetzt auf 700 Behelfs-Masken zurückgreifen, die Ehrenamtliche in Bielefeld selbst genäht haben. Foto: dpa

Bielefeld 1400 Masken für soziale Institutionen

Zehn Frauen und zwei Männer (darunter ein Arzt und Azubis der Firma Bugatti) haben ehrenamtlich rund 1400 so genannte Behelfs-Masken für soziale Institutionen genäht. mehr...


Symbolbild. Foto: Hannemann

Bielefeld Räuber bedrohen Mann im Park

Die Polizei Bielefeld sucht zwei Räuber, die einen Bielefelder am frühen Sonntagmorgen im Ravensberger Park gezwungen haben sollen, Bargeld herauszugeben. mehr...


Ende März und im April haben Fahrräder und Motorräder normalerweise Hochkonjunktur.  Foto: dpa

NRW Eigentlich wäre jetzt Zweiradzeit

Wenn die Sonne erstmals richtig wärmt und die Menschen – jedenfalls in coronafreien Zeiten – nach draußen streben, haben einige Branchen Hochkonjunktur. Dazu zählt neben den Anbietern von Sonnenschirmen, Grillstationen und Gartenmöbeln auch der Motorrad- und Fahrradhandel. mehr...


Illustration. Foto: imago

Bielefeld Das Ende des Händeschüttelns?

Früher gaben sich die Menschen die Hand, um sicherzugehen, dass das Gegenüber nicht bewaffnet ist. Daraus entwickelten sich eine Kulturtechnik und Geste der Sympathie. Bis zum Coronavirus. mehr...


Gartenmöbelspezialist Hans Lünse aus Herford darf keine Möbel mehr verkaufen, Baumärkte und Gartencenter schon. Foto: Christian Althoff

Ostwestfalen IHK fordert Exit-Plan – Händler wollen öffnen

Die Wirtschaft in Ostwestfalen fordert von der Politik, dass sie Pläne für einen zügigen Ausstieg aus den gegenwärtigen Einschränkungen der Bewegungs- und Gewerbefreiheit entwickelt. mehr...


Wetter in Bielefeld
Mittwoch, 08. April 2020
Heiter, 8°C - 23°C
Donnerstag, 09. April 2020
Wolkig, 8°C - 17°C
Freitag, 10. April 2020
Wolkig, 3°C - 13°C
Samstag, 11. April 2020
Sonnig, 2°C - 19°C
Sonntag, 12. April 2020
Regenschauer, 7°C - 20°C