Bielefeld Im Audimax können die Arbeiten beginnen

Wolfgang Feldmann und Dinah Heidemann (BLB NRW). Foto:

Mit der Schadstoffsanierung im Audimax und Abrissarbeiten an der ehemaligen Mensa nimmt die Modernisierung des Hauptgebäudes der Bielefelder Universität Fahrt auf. mehr...

Uwe Biermann, Bezirkswanderwart in Bielefeld und Verbandswanderwart des Teutoburger-Wald-Verbandes, bereitet mit seinem Team aus ehrenamtlichen Wegzeichnern die Wandersaison vor. Wie hier auf dem Johannisberg, wo mehrere Wanderwege entlangführen, werden Wegezeichen ersetzt, die abhanden gekommen sind oder ganz neue Wege ausgeschildert. Foto: Bernhard Pierel

Bielefeld Raus in die Natur

Wer für die Osterferien Reisepläne hatte, dürfte längst storniert, Besuche bei Freunden und Familie längst abgesagt haben. Was bleibt, wenn in Corona-Zeiten Freizeiteinrichtungen, Gastronomiebetriebe, Zoos und Museen geschlossen haben, ganze Feriengebiete abgeriegelt sind? mehr...


Symbolbild. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Bielefeld 209 Corona-Fälle in Bielefeld

Die Stadt Bielefeld hat erneut einen Anstieg der Corona-Fälle vermeldet. Seit Freitag ist die Zahl von 200 auf 209 gestiegen. mehr...


Dominik Moch ist Steuerberater und Wirtschaftsprüfer der Bielefelder Kanzlei HRP von Hollen, Rott und Partner. Foto:

Bielefeld Kurzarbeit: Was jetzt wichtig ist

Zum Thema Kurzarbeit beantwortet Dominik Moch, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer der Bielefelder Kanzlei HRP von Hollen, Rott und Partner, die Fragen von André Best. mehr...


Einsatzkräfte am Haus in der Beckhaustraße. Foto: Christian Müller

Bielefeld Brand in Dachgeschosswohnung

Aufmerksame Nachbarn bewahrten eine Seniorin in der Nacht vermutlich vor schwereren Verletzungen. In ihrer Wohnung im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses ist ein Feuer ausgebrochen. Die Wohnung war stark verraucht. mehr...


Flucht aus einer Kellerkrankenstation in Idlib ( von links),Verteilung von Materialien für die Herrichtung zerbombter Wohnungen. Benötigt wird Brennstoff zum Heizen und alles, was wärmt. Foto: Welthungerhilfe / IhsanRD

Bielefeld/Münster Helfer fürchten Massensterben

In Nordsyrien hat das Coronavirus einen der weltweit schlimmsten Kriegsschauplätze erreicht. Aber keiner weiß, wie weit es schon unter den katastrophalen Umständen fortgeschritten ist. Auch Dirk Hegmanns (63) nicht. mehr...


Feuerwehrleute beim Einsatz an der Lagerhalle in Bielefeld. Foto: Christian Müller

Bielefeld Müllberg in Lagerhalle in Flammen

Bei einem Müllentsorger in der Wallbrede in Bielefeld ist am Samstagmorgen in einer Lagerhalle ein Feuer ausgebrochen. mehr...


Zentrale der Itelligence AG in Bielefeld. Foto: Oliver Schwabe

Bielefeld „Auch die IT ist oft in Kurzarbeit“

Norbert Rotter, Chef des Bielefelder IT-Dienstleisters Itelligence, geht davon aus, dass die Corona-Krise einen neuen Digitalisierungsschub in der Wirtschaft verursacht. Im Augenblick kommt es trotzdem aus Liquiditäts- und anderen Gründen kaum zu Neuaufträgen. mehr...


So korrekt: Atemschutzmaske vom Typ FFP3. Foto: dpa

Bielefeld Abmahnungen für „Mundschutz“

Firmen und Private, die in der Corona-Krise „Schutzmasken“ herstellen, laufen Gefahr, Abmahnbriefe von Anwälten zu erhalten. Der Fernsehsender NTV berichtet von solchen Fällen insbesondere in Bayern. Näherinnen, die selbst genähte Masken etwa über Ebay anbieten, soll es ebenso ergangen sein. mehr...


Ein Zug der Nordwestbahn rollt durch OWL. Foto:

Bielefeld/Paderborn Keine Abstandsregel im Zug

Anderthalb Meter Mindestabstand zur Eindämmung des Coronavirus wird den Bürgern eingebläut. Im öffentlichen Personenverkehr in NRW gibt es eine solche Regelung jedoch nicht. mehr...


1 - 10 von 12937 Beiträgen