Bielefeld Drei Neuinfektionen in Bielefeld

Die Zahl der Neuinfizierten in Bielefeld ist um drei gestiegen. Foto: dpa

In Bielefeld gibt es am Donnerstag nach Angaben der Stadt drei Neuinfektionen. Zwei davon haben einen Bezug zum Fall Tönnies. Kinder und Mitarbeiterinnen der Kita Brock sind an diesem Donnerstag getestet worden. mehr...

In Schildesche gibt es im Ortszentrum den Wibboldweg. Foto: Bernhard Pierel

Bielefeld Mehr Rechte als ein Bauer, weniger als ein Städter

Der Wibboldweg – nach wem oder was der benannt ist, weiß wohl kaum ein Schildescher. Ausnahme: der Bielefelder Historiker Joachim Wibbing, der gerade zum Stadtteil Schildesche bereits viel geforscht und veröffentlicht hat. mehr...


Anke Krieger erklärt den Besuchern, warum dieser Spinat „schießen“ durfte: So werden die Samen für die nächste Aussaat gewonnen. Foto: Bernhard Pierel

Bielefeld Kreislauf von Werden und Vergehen

Vor fünf Jahren war das Areal an der Grafenheider Straße noch eine brach liegende Pferdewiese. Mittlerweile ist dort ein „Zauberwaldgarten“ entstanden, naturnah und mit großer Pflanzen- und Insektenvielfalt. mehr...


Die Kita Brock an der Ortsgrenze zwischen Quelle und Brackwede ist geschlossen. Ein Kind (2) ist infiziert. Foto: Hendrik Uffmann

Bielefeld Nach Coronafall an Bielefelder Kita: Heute müssen die Kinder zum Test

Heute, Donnerstag, müssen die 77 Mädchen und Jungen sowie 15 Mitarbeiter/innen der städtischen Kita Brock an der Ortsgrenze zwischen Quelle und Brackwede zum Coronatest. Im Fünf-Minuten-Takt werden am Gesundheitsamt Abstriche genommen. Die Einladungen an die Eltern sind erfolgt. Wenn es die Wetterlage zulässt, finden die Tests unter freiem Himmel statt. mehr...


Die gewaltsame Festnahme eines Afrikaners (23) auf dem Kesselbrink Anfang Juni hat für viel Wirbel gesorgt. Die Polizei stand zeitweise am Pranger. Mehmet Ali Ölmez, Vorsitzender des Integrationsrates der Stadt, bittet nun um Entschuldigung. Foto: Bernhard Pierel

Bielefeld Festnahme eines Afrikaners (23) auf dem Kesselbrink: „Polizei hat richtig gehandelt“

Ein junger Afrikaner wird Anfang Juni bei einer Polizeikontrolle auf dem Kesselbrink in Bielefeld festgenommen. 50 laut brüllende Menschen eilen am späten Samstagabend hinzu. Es kommt zu Ausschreitungen und Tumulten, Wortgefechten und Beleidigungen. Flaschen fliegen. Die gewaltsame Festnahme des 23-Jährigen wird gefilmt und später ins Internet gestellt. Die Polizei steht am Pranger. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Bielefeld Bielefelder Kita nach Corona-Infektion geschlossen

Die Stadt Bielefeld hat heute wegen einer bestätigten Corona-Infektion die Kita Brock in Bielefeld-Quelle geschlossen. Ein symptomatisch erkranktes Kita-Kind war positiv getestet worden. In Quarantäne sind nun 77 Kinder und 15 Mitarbeiter. mehr...


Dr. Udo Witthaus (links) und Friedhelm Feldmann sehen Handlungsbedarf. Foto: Bernhard Pierel

Bielefeld Schneller zum Kfz-Schild

Eine Fülle von Beschwerden über die Arbeit der Kfz-Zulassungsstelle, gesteht Dezernent Dr. Udo Witthaus zu, sei bei der Stadt Bielefeld eingegangen. Und auch beim WESTFALEN-BLATT haben sich Leser und Autohändler beschwert (wir berichteten): Zu langfristig und zu unzuverlässig sei die Terminvergabe. Das soll nun besser werden. mehr...


Clanchef Adil M. (rechts) mit seinen Anwälten Sascha Haring (Mitte) und Christoph Rautenstengel. Foto: Bernhard Pierel/Archiv

Bielefeld Zeuge schweigt weiter

Beim seit Oktober 2019 laufenden Strafprozess gegen vier mutmaßliche Mitglieder eines Bielefelder Drogenkartells sollte am Dienstag der Hauptbelastungszeuge der Staatsanwaltschaft vor der 3. Großen Strafkammer des Bielefelder Landgerichts aussagen. Doch der in einem anderen Prozess bereits zu acht Jahren Haft verurteilte Taylan C. machte erneut Gebrauch von seinem Auskunftsverweigerungsrecht. mehr...


Mitarbeiter der Stadtwache positionierten sich am Dienstag auf dem Jahnplatz und ermahnten Autofahrer, die trotz Verbots über den gesperrten Platz fuhren. Foto: Bernhard Pierel

Bielefeld Bielefelder Jahnplatz: Fahrer ignorieren Durchfahrverbot

Seit Montag ist der Jahnplatz für den Durchgangsverkehr gesperrt. Doch viele Autofahrer umfahren die Absperrungen, ignorieren das Verbot. Mitarbeiter der Stadtwache sind nun aktiv geworden, sprechen die Fahrzeugführer an. Auf ein Bußgeld wird - noch - verzichtet. mehr...


31 - 40 von 13757 Beiträgen