Bielefelder Integrationspreis wird am Freitag verliehen - mit 10 000 Euro dotiert - Ehrung durch Cem Özdemir
Quintett erhält Auszeichnung

Bielefeld (WB/sb). Ihre Lebensgeschichten sind wegweisend und vorbildlich. Deswegen erhalten Ahmed Ishtiak, Augustin Kwamo-Kamdem, Aleksandra Magdalena Rybak, Dilek Dogan-Alagöz und Dr. Faraj Remmo den Bielefelder Integrationspreis.

Mittwoch, 29.10.2014, 10:40 Uhr aktualisiert: 29.10.2014, 15:41 Uhr
Bielefelder Integrationspreis wird am Freitag verliehen - mit 10 000 Euro dotiert - Ehrung durch Cem Özdemir : Quintett erhält Auszeichnung
Arminia-Urgestein Augustin Kwamo-Kamdem gehört zu den fünf Preisträgern. Foto: Thomas F. Starke

Passend zur 800-Jahr-Feier Bielefelds wollen die Initiatoren des mit 10 000 Euro dotierten Preises Einzelpersonen auszeichnen. Geehrt werden Zuwanderer, die sich trotz schwieriger Umstände beruflich und gesellschaftlich verwirklicht haben. Das Motto: »(An)gekommen! Die Welt in Bielefeld«.

Grünen-Bundeschef Cem Özdemir ist Laudator bei der Preisverleihung an diesem Freitag um 14.30 Uhr im Neuen Rathaus. Der 48-Jährige errang 1994 als erster Politiker türkischer Herkunft ein Bundestagsmandat und wurde 2008 erster Bundesparteivorsitzender mit Migrationshintergrund. Initiatoren des Integrationspreises sind die Stockmeier-Stiftung, das Integrationsamt und der Integrationsrat.

Mehr lesen Sie im Bielefelder Lokalteil der WESTFALEN-BLATT-Mittwochsausgabe

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2840038?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Hart, aber unvermeidbar
Auch im Sport gelten von Montag an extreme Einschränkungen. Foto: Klaus Münstermann
Nachrichten-Ticker