ZDF zeigt an diesem Samstag um 20.15 Uhr die Jubiläumsfolge »Tod im Supermarkt«
Brackwede und Sennestadt in der 50. »Wilsberg«-Episode

Bielefeld (WB). Wenn das ZDF an diesem Samstag um 20.15 Uhr die 50. Episode der Krimireihe »Wilsberg« ausstrahlt, haben auch die WESTFALEN-BLATT-Leser die Finger mit im Spiel. Denn die haben entschieden, dass die Stadtbezirke Sennestadt und Brackwede erwähnt werden.

Samstag, 02.01.2016, 10:58 Uhr aktualisiert: 02.01.2016, 11:02 Uhr
Wilsberg-Darsteller Leonard Lansink. Foto: dpa
Wilsberg-Darsteller Leonard Lansink. Foto: dpa

Während der Name Sennestadt auch in der Jubiläumsfolge »Tod im Supermarkt« ausgesprochen wird, taucht Brackwede nur kurz als Schriftzug auf.

Ein Bielefeld-Bezug darf in der Krimireihe um den Münsteraner Privatdetektiv Georg Wilsberg nicht fehlen. Der aus Bielefeld stammende ZDF-Redakteur Martin Neumann baut in jeder Folge einen humorvollen Bezug zu seiner Heimatstadt ein. »Alfred Hitchcock pflegte in seinen Filmen immer selbst kurz durchs Bild zu laufen. Ich wollte auf subtilere Weise eine Duftmarke bei meinem Lieblingsprojekt setzen«, berichtet Neumann. Am Anfang sei der Bielefeld-Bezug nur ein Insider-Scherz gewesen. »Mittlerweile ist das aber Kult.«

In der im Jahr 2012 ausgestrahlten Folge »Die Bielefeld-Verschwörung« war der Bezug zu Neumanns Heimatstadt am größten. Es war eine von drei Folgen, die nicht in Münster, sondern im Bielefelder Cinestar Premiere feierten. WESTFALEN-BLATT, Cinestar und ZDF initiierten die Aktion. Die Karten waren nach kurzer Zeit vergriffen.

In den bisherigen 49 Episoden wurden bislang sechs Stadtteile namentlich erwähnt. Zuletzt tauchten in Folge 49 mit Senne, Ubbedissen, Stieghorst und Lämershagen gleich vier auf. Auch hier hatte das Votum der WESTFALEN-BLATT-Leser den Ausschlag für die Erwähnung gegeben.

Vier weitere Wilsberg-Folgen werden im neuen Jahr gedreht. Leser können weiterhin Vorschläge machen, welche weiteren Stadtteile in den Episoden genannt werden – per E-Mail an bielefeld@westfalen-blatt.de.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3715284?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Lage am See entspannt sich
Weniger Betrieb war am Sonntag in Godelheim. Foto: Frank Spiegel
Nachrichten-Ticker