>

Do., 24.03.2016

Am verkaufsoffenen Sonntag wollen Altstadt und City für Glücksmomente sorgen Alle Signale stehen auf Grün

Die Schornsteinfeger Stephan Kransmann, Jürgen Hoenselaars und Stephan de Corte (mit Smudo) und Sabine Stoffels von den Shademakers im Blumenkostüm versprechen für die Sonntagsshopper am 3. April Glücksmomente.

Die Schornsteinfeger Stephan Kransmann, Jürgen Hoenselaars und Stephan de Corte (mit Smudo) und Sabine Stoffels von den Shademakers im Blumenkostüm versprechen für die Sonntagsshopper am 3. April Glücksmomente. Foto: Thomas F. Starke

Von Burgit Hörttrich

Bielefeld (WB). Einkaufen macht glücklich, Singen macht glücklich, Tanzen macht glücklich und Lachyoga sowieso: Am 3. April sind Glücksmomente aller Art garantiert. Denn dann ist von 13 bis 18 Uhr verkaufsoffener Sonntag, an dem jeder in der Innenstadt auf seine Art glücklich werden kann.

Ein Programm mit rund 200 Aktiven sorgt dafür, dass der Sonntag aus dem Rahmen des Üblichen fällt. Dass die Tradition des Flirts mit dem Frühling aufgegriffen wird, signalisiert das dominante Grün, das nicht nur 6000 Tragetaschen aus Papier zeigen, nicht nur Luftballons und Programm-Faltblätter, sondern auch zum Beispiel der Leineweber. 200 Quadratmeter grünen Stoff haben sich Henner Zimmat und Marcus Langer, die mit ihrer Agentur im Auftrag der Altstädter Kaufmannschaft arbeiten, gesichert. Sie wollen prägnante Punkte grün verhüllen.

Medienpartner der »Glücksmomente« ist das WESTFALEN-BLATT. Das ist naheliegend – ist es doch am Grün im Tageszeitungstitel zu erkennen. Es lädt auf der Niedernstraße zum Kinderschminken ein, zudem können sich Passanten – Paare, Freunde, Einzelpersonen – fotografieren lassen. Das Bild wird dann auf einer WESTFALEN-BLATT-Seite zum Mitnehmen ausgedruckt.

Programm gibt es überall zwischen Kunsthalle (Kurzführungen) und Jahnplatz. Aber auch der Einzelhandel in der City wolle seine Kunden nach Kräften verwöhnen – nicht zuletzt auch mit der frischen Frühjahrsmode, berichtet Eckhard Schröder, Vorsitzender der dortigen Werbegemeinschaft.

In der Altstadt werden Tanzperformances geboten, auf dem Balkon des Theaters am Alten Markt versuchen Sänger des Ensembles, mit Arien und Liedern aus Oper, Operette und Musicals Glücksmomente zu schaffen, Live-Bands spielen auf dem Mirabellenplatz, in der Neustädter Straße und am Bunnemannplatz, Die Shademakers, die den alljährlichen Carnival der Kulturen verantworten, machen die Goldstraße zum Laufsteg für aufregende Kostüme, die Altstädter Nicolaikirche lädt zur Turmbesteigung ein oder gibt Gelegenheit zum gemeinsamen Singen;und wer will, kann sich beim Bobbycar-Rennen messen.

Thomas Kunz, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes, und Dr. Ulrike Puhlmann, Chefin der Altstadt-Kaufmannschaft, freuen sich darüber, dass »die gesamte Innenstadt mit im Boot ist«. Denn man habe schließlich das Ziel, Bielefelds Mitte »positiv darzustellen» und: »Shoppen ist natürlich der größte Magnet.«

Wer seinem persönlichen Glück auf die Sprünge helfen möchte und dazu vielleicht noch ein kleines bisschen abergläubisch ist, der kann einen der Schornsteinfeger anfassen, die durch die Fußgängerzone flanieren. Stephan Kransmann, Jürgen Hoenselaars und Stephan de Corte versichern einhellig: »Ja, wir sind richtige Glücksbringer.« Die grünen Programmfaltblätter gibt es ab sofort in den Geschäften der Innenstadt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3889615?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198387%2F2513179%2F