>

Di., 12.04.2016

Mann soll Diskobesucher angegriffen haben Silvester in Bielefeld: nur eine Anklage

Nach den Vorfällen an Silvester am Bielefelder Boulevard hatte die Polizei die Präsenz verstärkt.

Nach den Vorfällen an Silvester am Bielefelder Boulevard hatte die Polizei die Präsenz verstärkt. Foto: Thomas F. Starke

Bielefeld (WB).  Nach den Silvester-Vorfällen in Bielefeld musste die Staatsanwaltschaft die meisten Ermittlungen einstellen – auch jene wegen sexueller Übergriffe.

Die Täter konnten nicht ermittelt werden. Eine einzige Anklage hat die Staatsanwaltschaft erhoben – wegen Körperverletzung.

Der Angeklagte, ein Zuwanderer, habe eine Frau belästigt. In der Folge sei es bei einer verbalen und tätlichen Auseinandersetzung zu einem Angriff auf einen Diskobesucher gekommen, sagte Staatsanwalt Christoph Mackel.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3926011?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198387%2F2513179%2F