>

Di., 10.05.2016

Bauarbeiten für »Depot« an der Niedernstraße Stadthäuser statt Satteldach

Die Umbauten für das »Depot« laufen.

Die Umbauten für das »Depot« laufen. Foto: Pierel

Bielefeld (WB/sas). Die Umbauarbeiten in der Niedernstraße 12, dort, wo einst Benetton seinen Sitz hatte, gehen voran. Jetzt wurde in der Fußgängerzone, gegenüber von Knigge, ein Kran errichtet.

»Er ist notwendig, um mit dem Ausleger in die Tiefe des Hauses zu kommen«, erklärt Architekt Markus Bergedieck. Noch in diesem Jahr soll an der Niedern­straße ein Store von »Depot« (Wohnaccessoires und Kleinmöbel) eröffnen. Bis dahin aber muss noch Bauschutt entsorgt und später Baumaterial hineingehoben werden. Unter anderem, erklärt Bergedieck, müssten noch alte Einbauten eines Kinosaales (dort residierten einst Gloria und Gloriette) entfernt werden. Ein Rang unterteilt die Fläche im ersten Obergeschoss derzeit noch in einen höher und einen tiefer gelegenen Teil.

Ende September, so Bergedieck, sollten diese Arbeiten abgeschlossen sein, dann kann »Depot« im Erdgeschoss und ersten Obergeschoss mit dem Innenausbau und dem Einbau von Regalsystemen beginnen.

Darüber aber, anstelle des bisherigen hohen Satteldaches, sollen außerdem drei Reihen-Stadthäuser entstehen. »Jedes hat ein Vollgeschoss und darüber ein Schlafgeschoss mit zwei Zimmern und Bad und außerdem eine Dachterrasse«, sagt Bergedieck.

Diese kleinen Stadthäuser sollen Anfang 2017 fertig gestellt sein. Höher wird das Gebäude dadurch nicht, im Gegenteil: »Wir bleiben etwas niedriger als der bisherige First ist.«

Kommentare

Abriss eines Baudenkmals?

Der Teilabriss des Gloria-Palasts ist hoffentlich nicht ernstgemeint. Das Gebäude ist eines der schönsten Gebäude der Frühmoderne in Bielefeld und die ursprüngliche Bauform als Kino wesentlich besser erkennbar als beim ehemaligen Atrium-Kino. Ich hoffe doch sehr stark, dass möglichst viel vom Ursprungsbau erhalten bleibt, Bielefeld hat schon genug historische Bausubstanz verloren.

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3995798?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198387%2F2513179%2F