>

Do., 07.07.2016

Veranstalter erwarten 450 Fahrzeuge – und einige prominente Gäste Supercars rollen durch Bielefeld

Model Micaela Schäfer gehört zu den Gästen.

Model Micaela Schäfer gehört zu den Gästen. Foto: Germanys Supercars Rallye

Bielefeld (WB). 450 Superautos werden am Samstag in Bielefeld erwartet. Denn dann startet die dritte Auflage der »Germanys Supercars Rallye«.

Veranstalter Stefan Ladage zählt einige Modelle auf, die nach Ostwestfalen kommen: ein 435 Stundenkilometer schneller Agera R, ein mehr als zwei Millionen Euro teurer McLaren P1, eine 1000 PS starke Corvette und ein 408 km/h schneller Porsche-917-Rennwagen. Angemeldet seien auch 18 Lamborghini Aventador sowie 30 »US-Cannonball-Policecars«.

»Die Veranstaltung ist in Europa absolut einmalig«, behauptet er. Startpunkt ist am frühen Morgen im Messezentrum in Bad Salzuflen. Zwischen 9 und 14 Uhr fährt der Konvoi von 450 Autos dann auf das Gelände der McDonalds-Restaurants an der Detmolder Straße, der Eckendorfer Straße und am Südring. Dort absolvieren die Teilnehmer eine »Spaß-Challenge«.

Stefan Ladage kündigt auch mehrere prominente Gäste an. Darunter sind nach seinen Angaben neben Schauspieler Gedeon Burkhard (»Kommissar Rex«) und Rennfahrer Johannes Stuck oder Model Micaela Schäfer auch die Moderatoren Cyndie Allemann und Mola Adebisi.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4143723?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198387%2F2513179%2F