Keine Verletzten – 30.000 Euro Schaden
Brand in Brackweder Shisha-Bar

Bielefeld (WB/mp). Bei einem Brand in einer Shisha-Bar in Brackwede ist am Sonntagmorgen ein Schaden in Höhe von 30.000 Euro entstanden. Es wurde niemand verletzt. Die Brandursache ist noch unklar.

Sonntag, 21.08.2016, 10:16 Uhr aktualisiert: 21.08.2016, 12:00 Uhr
Die Feuerwehr war mit 45 Leuten im Einsatz. Foto: Markus Poch
Die Feuerwehr war mit 45 Leuten im Einsatz. Foto: Markus Poch

Anwohner des zweieinhalbgeschossigen Hauses an der Brockhagener Straße 61 hatten um kurz vor sechs Uhr Brandgeruch wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert. Diese rückte mit 45 Einsatzkräften an. Die neun Bewohner des Hauses hatten bereits unverletzt das Haus verlassen.

Unter Atemschutz gingen die Feuerwehrleute ins Haus und bekamen den Brand unter Kontrolle. Das Feuer war in der Shisha-Lounge im Erdgeschoss entstanden – im Bereich des Ofens in der Küche.

Die Bewohner wurden eine Stunde lang vom Rettungsdienst betreut und konnten dann wieder das Haus betreten. Die Wohnungen im Obergeschoss waren vom Brand nicht betroffen.

Während des Einsatzes kam es zu Verkehrssperrungen auf der Brockhagener Straße.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4245215?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann ist tot
Thomas Oppermann im März vergangenen Jahres im Bundestag.
Nachrichten-Ticker