Aktion der katholischen Kirche im Druckhaus in Sennestadt
Gottesdienst beim WESTFALEN-BLATT

Bielefeld(WB). Mit Gottesdiensten im Tierheim, Stadttheater oder beim Unternehmen Goldbeck hat die katholische Kirche weit über die Stadtgrenzen Bielefelds hinaus für Aufsehen gesorgt. Am Sonntag, 30. Oktober, um 18 Uhr veranstaltet die Kirche erstmals einen Gottesdienst bei einer Zeitung – im WESTFALEN-BLATT-Druckhaus in Sennestadt.

Montag, 17.10.2016, 06:00 Uhr aktualisiert: 17.10.2016, 09:39 Uhr
Alte Bibel trifft auf moderne Technik: Pastor Herbert Bittis (rechts) und Regina Beissel freuen sich auf den Gottesdienst im WESTFALEN-BLATT-Druckhaus. Uwe Trant, Leiter der Weiterverarbeitung, gibt den beiden Besuchern einen ersten Einblick in die Rotation. Foto: Bernhard Pierel
Alte Bibel trifft auf moderne Technik: Pastor Herbert Bittis (rechts) und Regina Beissel freuen sich auf den Gottesdienst im WESTFALEN-BLATT-Druckhaus. Uwe Trant, Leiter der Weiterverarbeitung, gibt den beiden Besuchern einen ersten Einblick in die Rotation.

»Die Kirche muss sich mehr öffnen und mehr auf die Menschen zugehen«, sagt Herbert Bittis. Der Schildescher Pastor ist gemeinsam mit Gemeindereferentin Regina Beissel verantwortlich für die Initiative »Gast & Haus«. Das Modellprojekt im Erzbistum Paderborn besteht seit mehr als zwei Jahren. »Es geht auch darum, die alte christliche Tradition der Gastfreundschaft wieder aufleben zu lassen«, erklärte Regina Beissel.

Ideen werden bereits in anderen Städten aufgegriffen

Die Gottesdienste an ungewöhnlichen Orten sind ein wichtiger Teil des Konzepts. Das Projekt sei damals zu Beginn noch zunächst innerhalb der Kirche »zögerlich begleitet« worden. »Aber mittlerweile wird es auch von Kollegen in anderen Städten aufgegriffen«, sagt Bittis. Auch Regina Beissel stellt zufrieden fest: »Wir spüren eine große Offenheit dem Projekt gegenüber.«

Der Gottesdienst im Theater sei besonders gut angekommen. »Da haben Schauspieler während des Gottesdienstes Szenen gespielt«, berichtet er. Die Kirche suche bewusst Menschen an ihrem Arbeitsplatz auf, berichtet Bittis. Das Thema des Gottesdienstes orientiere sich immer an dem besuchten Ort – so auch im WESTFALEN-BLATT-Druckhaus.

»Zeitungen beschäftigen sich mit Nachrichten«, sagt Bittis. Und auch das Evangelium sei eine gute Nachricht. »Und diese uralte Nachricht ist immer noch aktuell«, stellt der Pastor fest. Zeitungen bildeten zudem das Leben ab. »Und in der Bibel steht das ganze Leben drin«, sagt Pastor Bittis.

Keine Anmeldungen erforderlich

Der Gottesdienst im WESTFALEN-BLATT-Druckhaus, Am Beckhof 1, beginnt um 18 Uhr. Anschließend ist eine Führung durch die Rotation geplant. Anmeldungen sind nicht erforderlich. Weitere Infos gibt es bei Pastor Herbert Bittis unter der Telefonnummer 05 21/8 01 83 22.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4373592?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Auch in der Bundesliga mutig sein
DSC-Trainer Uwe Neuhaus (blaues Shirt) begrüßte seine Bundesligamannschaft zum ersten Training. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker