Auftritt am 30. Dezember im Ringlokschuppen – Hamburger feiert weltweit Erfolge
Star-DJ Felix Jaehn kommt nach Bielefeld

Bielefeld (WB/sb). Er ist der erste Deutsche seit den 80er Jahren, der einen Nummer-Eins-Hit in den amerikanischen Charts landete. Der weltweit erfolgreiche Discjockey Felix Jaehn kommt am Freitag, 30. Dezember, in den Bielefelder Ringlokschuppen.

Mittwoch, 14.12.2016, 06:00 Uhr aktualisiert: 14.12.2016, 10:17 Uhr
Weltweit erfolgreich: DJ Felix Jaehn steht aktuell mit dem Song »Bonfire« in den Charts. Zuletzt wurde er mit dem Bambi ausgezeichnet. Foto: dpa
Weltweit erfolgreich: DJ Felix Jaehn steht aktuell mit dem Song »Bonfire« in den Charts. Zuletzt wurde er mit dem Bambi ausgezeichnet. Foto: dpa

Bei der um 22.30 Uhr beginnenden Veranstaltung »Electronic Friday« werde der Hamburger Musikproduzent nach Mitternacht erwartet, heißt es aus dem Ringlokschuppen. Mit von der Partie bei dem Elektromusik-Konzert ist auch der Love-Parade-Gründer Dr. Motte.

Dem 22 Jahre alten gebürtigen Hamburger Felix Jaehn gelang vor gut zwei Jahren mit einem Remix des Songs »Cheerleader« des jamaikanischen Sängers Omi ein Welthit, der es in den USA, in Großbritannien und in Deutschland auf Platz eins schaffte. Seine zweite Single »Ain’t nobody«, eine Coverversion des Hits von Rufus und Chaka Khan, stand in Deutschland ebenfalls wochenlang auf Platz eins. Gemeinsam mit Herbert Grönemeyer produzierte Jaehn zudem zur Fußball-EM 2016 die Hymne »Jeder für jeden«. Nach dem Auftritt am 30. Dezember in Bielefeld geht Jaehn im Januar auf USA-Tour.

Karten für das Konzert in Bielefeld gibt es direkt im Ringlokschuppen.

 

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4498614?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Lage am See entspannt sich
Weniger Betrieb war am Sonntag in Godelheim. Foto: Frank Spiegel
Nachrichten-Ticker