Bethel übernimmt Anteile vom Johanneswerk
EvKB heißt bald Evangelisches KlinikumBethel

Bielefeld (WB/sas). Das Evangelische Krankenhaus Bielefeld (EvKB) firmiert künftig unter einem neuen Namen: Evangelisches Klinikum Bethel. Zudem übernehmen die von Bodelschwinghschen Stiftungen weitere Anteile am EvKB.

Mittwoch, 14.12.2016, 14:37 Uhr aktualisiert: 14.12.2016, 19:30 Uhr
Dr. Ingo Habenicht (Johanneswerk-Vorstandschef/von links), Bethel-Vorstand Dr. Rainer Norden und Bethel-Vorstandschef Pastor Ulrich Pohl Foto: Sabine Schulze
Dr. Ingo Habenicht (Johanneswerk-Vorstandschef/von links), Bethel-Vorstand Dr. Rainer Norden und Bethel-Vorstandschef Pastor Ulrich Pohl Foto: Sabine Schulze

Bislang hielten Bethel 90 Prozent und das Evangelische Johanneswerk zehn Prozent. Jetzt übernimmt Bethel über die Hoffnungstaler Stiftung Lobetal vom Johanneswerk weitere sieben Prozent der Anteile - und hat damit 97 Prozent der Anteile.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4500343?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Lage am See entspannt sich
Weniger Betrieb war am Sonntag in Godelheim. Foto: Frank Spiegel
Nachrichten-Ticker