ZDF greift Vorschläge der WESTFALEN-BLATT-Leser auf – neue Ideen gesucht
Brake und Vilsendorf im Wilsberg-Krimi

Bielefeld (WB). Brake und Vilsendorf werden in den nächsten beiden Folgen des ZDF-Erfolgskrimis »Wilsberg« erwähnt. Zu verdanken ist dies auch den WESTFALEN-BLATT-Lesern, die die beiden Stadtteile vorschlugen.

Freitag, 16.12.2016, 06:00 Uhr aktualisiert: 16.12.2016, 12:46 Uhr
Lustige Truppe: In der neuen »Wilsberg«-Folge »In Treu und Glauben« an diesem Samstag wird Brake erwähnt. Zudem läuten für Ekki (Zweiter von links/Oliver Korittke) die Hochzeitsglocken. Am Junggesellenabschied nehmen auch teil: Georg Wilsberg (Leonard Lansink, von links), Kommissar Overbeck (Roland Jankowsky) und Ekkis Chef Grabowski (Vittorio Alfieri). Foto: dpa
Lustige Truppe: In der neuen »Wilsberg«-Folge »In Treu und Glauben« an diesem Samstag wird Brake erwähnt. Zudem läuten für Ekki (Zweiter von links/Oliver Korittke) die Hochzeitsglocken. Am Junggesellenabschied nehmen auch teil: Georg Wilsberg (Leonard Lansink, von links), Kommissar Overbeck (Roland Jankowsky) und Ekkis Chef Grabowski (Vittorio Alfieri). Foto: dpa

Einen Bielefeld-Bezug gibt es in jeder Episode der Reihe, in der Privatdetektiv Georg Wilsberg (Leonard Lansink) in Münster auf Verbrecherjagd geht. Der aus Bielefeld stammende ZDF-Redakteur Martin R. Neumann hat aus dem Wilsberg-Krimi einen TV-Hit geformt. Als Hommage an seine Heimatstadt wird in jeder Folge Bielefeld erwähnt – oder mittlerweile auch Stadtteile.

Brake taucht bereits in der an diesem Samstag, 17. Dezember, um 20.15 Uhr ausgestrahlten neuen Episode »In Treu und Glauben« auf. Vilsendorf wird am 14. Januar in der Folge »Der Betreuer« genannt. »In welchem Zusammenhang die beiden Stadtteile erwähnt werden, verraten wir aber noch nicht«, sagt der ehemalige Ratsgymnasiast Martin Neumann. Das ZDF hatte vor Beginn der Dreharbeiten die WESTFALEN-BLATT-Leser um Vorschläge für die Erwähnung von Stadtteilen gebeten. »Wir haben uns über die Resonanz der Leser und die vielen Ideen sehr gefreut«, betont Neumann.

2014 wurde erstmals ein Stadtteil im Wilsberg-Krimi genannt

Auch wenn noch nie in Bielefeld gedreht wurde, ist die Stadt in jeder Folge allgegenwärtig. Eine Episode drehte sich bereits um die Bielefeld-Verschwörung, insgesamt drei Folgen feierten sogar ihre Premiere im Bielefelder Cinestar – mitinitiiert vom WESTFALEN-BLATT.

Im Jahr 2014 wurde erstmals ein Bielefelder Stadtteil im Wilsberg-Krimi genannt: In der Folge »Nackt im Netz« wurde ein Computerserver in Sennestadt erwähnt. Ein Jahr später war in der Folge »Kein Weg zurück« die Rede von einer fiktiven Tapas-Bar in Schildesche.

Neun verschiedene Stadtteile in den Wilsberg-Folgen

Für die Folgen 49 und 50 durften die WESTFALEN-BLATT-Leser dann erstmals abstimmen, welche Stadtteilnamen erwähnt werden sollen. Ubbedissen, Senne, Stieghorst und Lämershagen kamen auf humorvolle Weise in Episode 49 zur Geltung. So wurden in einer Arztpraxis die Herren »Stieg, Horst« und »Lämers, Hagen« aufgerufen. Eine besondere Ehre wurde Sennestadt und Brackwede zuteil, die in der Jubiläumsfolge 50 im Januar 2016 auftauchten: Brackwede nur als Aufschrift eines Schildes, aber Sennestadt immerhin als Heimat einer Tankstelle und eines Biohofs.

Mit Brake und Vilsendorf werden es nun insgesamt neun verschiedene Bielefelder Stadtteile sein, die in einer Folge erwähnt werden. Doch damit nicht genug: »Allein im nächsten Jahr gibt es fünf neue Wilsberg-Folgen. Deshalb sind wir dankbar für weitere Vorschläge«, sagt Neumann. Nicht nur Stadtteile, sondern auch Sehenswürdigkeiten und Plätze können die Leser diesmal vorschlagen (siehe Kasten). Und wer weiß, vielleicht wird ja irgendwann auch mal die Sparrenburg in einer Wilsberg-Folge erwähnt.

Sehenswürdigkeiten vorschlagen: So können Sie mitmachen

Neun Bielefelder Stadtteile sind schon in den Wilsberg-Folgen genannt worden. Jetzt sucht das ZDF nach neuen Vorschlägen. Sie, liebe WESTFALEN-BLATT-Leser, können nicht nur Stadtteile vorschlagen, sondern auch markante Plätze oder Sehenswürdigkeiten der Stadt, die in den Episoden der ZDF-Krimireihe erwähnt werden sollen. Die Wilsberg-Drehbuchautoren und der zuständige ZDF-Redakteur Martin Neumann diskutieren dann darüber, inwiefern die Ideen in den Episoden eingebaut werden können. So können sie mitmachen: Schicken Sie Ihren Vorschlag an die WESTFALEN-BLATT-Lokalredaktion entweder per E-Mail an bielefeld@westfalen-blatt.de, per Fax an 0521/585-498 oder per Postkarte an das WESTFALEN-BLATT, Lokalredaktion Bielefeld, Oberntorwall 24, 33602 Bielefeld.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4502903?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Wieder von Paderborn nach Mallorca
Aus Sicht von Geschäftsführer Marc Cezanne ist die Wiederbelebung der Eurowings-Flüge nach Paderborn ein wichtiges Signal. Foto: Hannemann
Nachrichten-Ticker