>

Fr., 27.01.2017

CDU-Kandidat Vincenzo Copertino rechnet sich im Wahlkreis 92 Chancen aus »Unter anderen Vorzeichen«

Mitten im Wahlkreis: CDU-Landtagskandidat Vincenzo Copertino vor der Kunsthalle.

Mitten im Wahlkreis: CDU-Landtagskandidat Vincenzo Copertino vor der Kunsthalle. Foto: Mike-Dennis Müller

Von Michael Schläger

Bielefeld (WB). Das Mandat direkt holen? Unmöglich findet Vincenzo Copertino, CDU-Kandidat im Landtagswahlkreis 92 (Mitte/Schildesche/Gadderbaum) das nicht. »Diese Wahl steht unter anderen Vorzeichen«, ist er überzeugt.

Für die meisten Bielefelder ist die Landtagswahl am 14. Mai zwar noch in weiter Ferne. Aber Vincenzo Copertino , der sich erstmals um ein Landtagsmandat bewirbt, ist schon mitten drin. Das örtliche Wahlkampf-Team hat seine Arbeit aufgenommen, die Wahlkampfzentrale der Union in Düsseldorf, das »Area 14.5«, ebenfalls. Auch sie unterstützt die Bewerber vor Ort. Es ist die Zeit der Neujahrsempfänge, auf denen sich ein Kandidat wie Copertino sehen lassen muss.

Der 47-jährige Rechtsanwalt, der seine Kanzlei im Bielefelder Stadtzentrum hat, aber mit seiner Frau in Brackwede lebt, hat sich keinen für die CDU einfachen Wahlkreis ausgesucht. 1975 konnte ihn die Union zuletzt direkt holen. Ist schon eine Weile her. 44 Prozent fuhr Sozialdemokrat Günter Garbrecht dort 2012 ein. Der Grüne Matthi Bolte kam auf 17,2 Prozent. Die Unions-Bewerberin Monika Kammeier lag mit ihren 21,8 Prozent eher bei Bolte als bei Garbrecht.

Aber das war vor fünf Jahren. Copertino bleibt dabei: »Diese Wahl steht unter anderen Vorzeichen.« Da sei die Unzufriedenheit mit der Arbeit der rot-grünen Landesregierung, die dem Land Nullwachstum beschert habe. Da sei aber auch eine unbekannte Größe wie die AfD, die in allen politischen Lagern Stimmen einfange.

Und da seien auch Befindlichkeiten im eigenen Wahlkreis. Etwa das Thema Sicherheit. Die »Tüte«, der Stadtbahn-Zugang am Hauptbahnhof, oder auch der Kesselbrink, am Wochenende der Jahnplatz – alles Orte, wo die Menschen sich nicht nur gefühlt mehr Sicherheit wünschten. »Aber wenn wir zusätzliche Kräfte für die Stadtwache fordern, wird das im Finanzausschuss des Rates abgelehnt.« Das Dilemma der NRW-Schulpolitik wird in Copertinos Wahlkreis ebenfalls wie unterm Brennglas gebündelt deutlich. Das Ringen um die Sekundarschule Gadderbaum mit dem Träger, den von Bodelschwinghschen Stiftungen, oder der Aufbau zweier weiterer städtischer Schulen dieses Typs. Wie kann erreicht werden, dass sie nicht bloß Ersatz-Hauptschulen werden?

Auch eine eigene Medizinische Fakultät ist für Copertino »kein abgehaktes Thema«, sondern ein brandaktuelles. Mit dem Klinikum, mit EvKB und Klösterchen gebe es hervorragende Einrichtungen, um ärztliche Praxis zu erlernen. Dringend weiterentwickelt werden müsse auch der Hochschulcampus an der Universität.

Vincenzo Copertino ist einer, der wie so viele einst des Studiums wegen nach Bielefeld gekommen war. »Inzwischen ist die Stadt meine Heimat«, sagt der Jurist, der im Märkischen Kreis als Sohn italienischer Gastarbeiter aufwuchs. »Meine Eltern sind 1963 aus Süditalien nach Deutschland gekommen«, erzählt er.

2004 wurde er CDU-Mitglied. »Ich wollte etwas mitgestalten«, sagt er. Das hat er dann getan. Zunächst in der Bezirksvertretung Brackwede, seit 2014 im Rat und auch im Kreisvorstand der Union, wo er das Amt des Pressesprechers bekleidet.

Die Landtagskandidatur ist da aus seiner Sicht ein konsequenter Schritt, auch wenn es auf der Landesliste nur für Platz 83 reicht. »Ich kämpfe ums Direktmandat«, sagt er. Seine Mitbewerberin von der SPD scheine sich ihrer Sache ja nicht hundertprozentig sicher zu sein. Die Mitbewerberin ist Familienministerin Christina Kampmann, die das Erbe von Günter Garbrecht antreten möchte, sich aber auch einen Platz ganz vorn auf der NRW-Landesliste ihrer Partei gesichert hat.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4588596?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198387%2F2513179%2F