Bethel investiert 60 Millionen Euro – Hälfte soll aus Spenden zusammenkommen
Die neue Kinderklinik

Bielefeld (WB). Das Kinderzentrum Bethel, eines der größten Kliniken seiner Art in Deutschland, wird neu gebaut. Dafür investieren die von Bodelschwinghschen Stiftungen die höchste Summe in der Bethel-Geschichte für ein Einzelprojekt: 60 Millionen Euro.

Montag, 06.02.2017, 18:08 Uhr aktualisiert: 06.02.2017, 18:27 Uhr
Sechs Baukörper, angeordnet an einer Magistrale, und ein großzügiger Eingangsbereich – so soll das Kinderzentrum im Jahr 2022 aussehen. Hier ist ein Ausschnitt zu sehen. Animation: Hascher Jehle Planen

Ausgeschrieben wurde ein Architektenwettbewerb. Umgesetzt werden soll das Konzept des ersten Preisträgers, des Berliner Büros Hascher Jehle.

Sechs Baukörper sind an einer Magistrale angeordnet. Auf 10 000 Qua­dratmetern Nutzfläche (Gesamtfläche 20 000 Quadratmeter) gibt es 146 Betten.

Mehr lesen Sie am Dienstag, 7. Februar, im WESTFALEN-BLATT, Lokalteil Bielefeld .

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4611597?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Hitler-Parodie auf Handy: Polizistin zu Unrecht beurlaubt
„Weihnachten mit Hitler“ heißt die Parodie, von der ein Polizist einen Screenshot verschickt haben soll. Foto: Youtube Foto:
Nachrichten-Ticker