Mann stürzt in Bielefeld vom Dach eines Mühlenbetriebes
Tödlicher Arbeitsunfall

Bielefeld (WB/uj/HHS). Bei Arbeiten an der Milser Mühle ist am Dienstagnachmittag ein Mann (66) ums Leben gekommen. Auf dem Betriebsgelände an der Mehlstraße entsteht zurzeit ein neuer Silo-Turm.

Dienstag, 09.05.2017, 16:59 Uhr aktualisiert: 09.05.2017, 18:03 Uhr
Die Bielefelder Feuerwehr vor der Milser Mühle. Foto: Hans-Werner Büscher
Die Bielefelder Feuerwehr vor der Milser Mühle. Foto: Hans-Werner Büscher

Nach ersten Informationen von der Unfallstelle soll der Arbeiter auf dem Dach des Gebäudes ausgerutscht und etwa 30 bis 35 Meter in die Tiefe gestürzt sein. Der genaue Unfallhergang soll in den nächsten Tagen vom Amt für Arbeitsschutz ermittelt werden.

Der Unfall soll von einem Zeugen beobachtet worden sein. Der habe sich allerdings ebenfalls verletzt und sei in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4823051?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Touristen müssen bis 2. November raus aus Schleswig-Holstein
Hinweis auf die Maskenpflicht in Timmendorfer in Schleswig-Holstein Strand.
Nachrichten-Ticker