Kollision auf einer Kreuzung in Bielefeld
Vierjähriger verletzt

Bielefeld (WB/HHS). Drei Fahrzeuginsassen sind am Dienstag bei einem Unfall in Stieghorst verletzt worden, unter ihnen ein vierjähriger Junge.

Dienstag, 09.05.2017, 18:33 Uhr aktualisiert: 09.05.2017, 18:36 Uhr
Der Mercedes einer 39-Jährigen ist mit einem BMW aus Gütersloh zusammen gestoßen. Foto: Bernhard Pierel
Der Mercedes einer 39-Jährigen ist mit einem BMW aus Gütersloh zusammen gestoßen. Foto: Bernhard Pierel

Das Kind saß ordnungsgemäß angeschnallt im BMW seines 71-jährigen Großvaters aus Gütersloh, als der auf der Detmolder Straße stadtauswärts unterwegs war und vor der Lageschen Straße eine rote Ampel übersah.

Gegen 13.20 Uhr kam es zum Zusammenstoß mit einem von einer 39-jährigen Bielefelderin gesteuerten Mercedes. Die Frau kam aus der Breslauer Straße und wollte – bei grün – auf die Detmolder Straße in Richtung Hillegossen.

Nach Angaben der Polizei haben die Beteiligten leichte Verletzungen erlitten. Sowohl der Junge (Bethel) als auch die Frau (Klinikum Mitte) mussten aber zur Beobachtung in Krankehäusern bleiben.

An den Autos sei ein Gesamtschaden von etwa 20 000 Euro entstanden, sie seien nicht mehr fahrbereit gewesen. Die Kreuzung war für etwa eineinhalb Stunden gesperrt gewesen. Auch wegen der angrenzenden Baustelle sei ein Verkehrschaos entstanden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4823340?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Datenpanne: Inzidenz steigt auf 41 – doch Kreis darf nicht sofort handeln
22 Neuinfektionen sind am Samstag gemeldet worden. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker