Mo., 12.02.2018

Umzug durch den Stadtteil 300 Narren ziehen durch Jöllenbeck

In Jöllenbeck sind die Narren los: 300 Kinder und Erwachsene nehmen an dem Umzug teil.

In Jöllenbeck sind die Narren los: 300 Kinder und Erwachsene nehmen an dem Umzug teil. Foto: Bernhard Pierel

Bielefeld (WB/uli). Nach 15 Jahren ist es schon eine richtige Tradition: Am Rosenmontag sind kleine Jecken aus vier Kitas mit ihren Erziehern, Eltern und Geschwistern durch den Jöllenbecker Ortskern gezogen – insgesamt rund 300 fröhliche Menschen.

Wichtige Stationen sind dabei immer das Bezirksamt und der Marktplatz. Hier traten in diesem Jahr der Gaukler Vincent und sein Sohn Gerus auf: Mit Jonglage und einer Feuershow unterhalten sie ihr Publikum.

Schon auf dem Weg dorthin werfen Erzieher und Eltern Bonbons. Organisiert wird der Umzug gemeinsam von der städtischen Kita Jöllenbeck und der evangelischen Volkening Kita. Ihr Verkleidungsmotto überlegt sich jede Einrichtung selbst.

Die Kita Jöllenbeck wird zur »Burg Jöllestein«, in der sich Ritter, Prinzessinen aber auch viele andere Gestalten tummeln. Bei den Kindern der Volkening-Kita dreht sich alles um Berufe. Zu Gast sind in diesem Jahr die Kinder der Kita Gustav-Freytag-Straße aus Schildesche. Außerdem schließt sich eine Kindergruppe des Kinderhauses Sternsegler dem Karnevalsumzug an.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5518546?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F