Mo., 07.05.2018

Der 35-Jährige befindet sich nun in Untersuchungshaft Ladendieb mit 18 Getränkedosen unter der Jacke erwischt

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Bielefeld (WB). In einem Supermarkt an der August-Bebel-Straße ist ein Dieb mit 18 Getränkedosen unter der Jacke erwischt worden. Aufgedeckt wurde der kuriose Diebstahl von einem Ladendetektiv des Geschäfts. Bei einem Fluchtversuch des Diebes zog sich der Detektiv eine Verletzung an der Hand zu.

Der Ladendetektiv des Geschäfts, an der Einmündung zur Hermannstraße, war am Freitag gegen 10.25 Uhr auf einen Mann aufmerksam geworden, der 18 Getränkedosen an sich nahm. Dabei stopfte der vermeintliche Kunde die Whiskey-Cola-Mixgetränke in eine Tüte und verstaute sie unter seiner Jacke.

Als der Mann, ohne die Dosen zu bezahlen, das Geschäft verließ, sprach ihn der Mitarbeiter auf den Diebstahl an. Bei einem Fluchtversuch des Diebes, zog sich der Detektiv eine Verletzung an der Hand zu.

Die gerufenen Polizisten nahmen den polizeibekannten 35-jährigen Georgier wegen des räuberischen Ladendiebstahl fest. Während den Ermittlungen durch Kriminalbeamte stellte sich heraus, dass der 35-Jährige bereits am 2. und 3.Mai in einem Getränkemarkt an der Gütersloher Straße gestohlen hatte. An den beiden Tagen hatte er insgesamt 58 Whiskey-Cola-Dosen erbeutet. Die Inhaberin des Getränkemarktes, in Höhe der Einmündung Landheim, erkannte den Tatverdächtigen wieder.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bielefeld entschied ein Richter des Amtsgerichts, dass der 35-Jährige die Untersuchungshaft antreten muss.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5717257?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F