Do., 17.05.2018

Musicus stellt sich in neuen Räumen an der Mühlheimer Straße 18 vor »Über Musik kann man jeden erreichen«

Christian Höcker, Bergret Huldt und Vorsitzender Jürgen Wiese freuen sich über die große Resonanz beim Tag der offenen Tür der Musikschule Musicus an der Mühlheimer Straße 18.

Christian Höcker, Bergret Huldt und Vorsitzender Jürgen Wiese freuen sich über die große Resonanz beim Tag der offenen Tür der Musikschule Musicus an der Mühlheimer Straße 18. Foto: Sewöster

Bielefeld-Brackwede (kw). Das Schlagzeug kam gar nicht zur Ruhe. Zu verlockend waren die Trommeln und Becken für die vielen Besucher beim Tag der offenen Tür in der Musikschule Musicus, die seit 25 Jahren Musik- und Kunstunterricht für Menschen mit Förderbedarf anbietet, aber auch inklusiv arbeitet.

Die große Resonanz auf die Veranstaltung in den neuen Räumen machte den Vorsitzenden Jürgen Wiese und seine Mitstreiter Bergret Huldt und Christian Höcker froh. Hinter ihnen liegt ein Parforceritt: Im November erfuhren die Verantwortlichen des Vereins, dass das alte Gebäude an der Germanenstraße mit Beginn des neuen Jahres nicht mehr zur Verfügung steht.

Dass bald nach dieser Hiobsnachricht ein Teil der Brocker Schule zur Verfügung stand, ließ den Verein nur kurz aufatmen, denn das Gebäude an der Mühlheimer Straße 18 war in die Jahre gekommen und musste überarbeitet werden. »Wir hatten sehr viel Unterstützung« bedankte sich Bergret Huldt bei vielen Helfern. Firmen hätten Teppiche gespendet oder beim Streichen der Räume geholfen. Auch die Eltern engagierten sich, sodass der Umzug in den Weihnachtferien erfolgen konnte.

Jetzt steht dem Verein mit vier Räumen doppelt so viel Platz zur Verfügung wie zuvor. Die Fläche wurde benötigt: Etwa 250 Schüler besuchen regelmäßig die Unterrichtsangebote, zu denen neben Musik auch Kunsttherapie und kunstpädagogische Förderung gehört. Gemein ist allen Kursen und Gruppen: Es gibt keinen Leistungsdruck und kein vorgegebenes Lerntempo. Die Schüler können Instrumente ausprobieren oder einfach nur zuhören. Ein weiteres Angebot ist die musikalische Früherziehung. Zudem besuchen die Pädagogen und Therapeuten auch Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen und Seniorenheime.

Bergret Huldt gehört seit langem zum Vorstandsteam. Als Heilpädagogin und Diplom-Sozialpädagogin weiß sie um die Wirkung von Musik und künstlerischer Betätigung. »Über Musik kann man jeden erreichen«, betonte Huldt. Schon seit Jahren hat Musicus auch niedrigschwellige Angebote im Programm. Menschen mit Pflegestufe 0 bis 5 können stundenweise zur Betreuung in die Musikschule gebracht werden, wo sie dann mit Musik oder Kunst in Berührung kommen. Diese Arbeit sei nachhaltig, ist sich Bergret Huldt sicher und könne von den Krankenkassen übernommen werden. Zudem könnten die Schüler so auch für Zuhause eine Beschäftigung für sich finden.

Verstärkt sollen auch Demenzkranke und ihre Angehörigen von diesem Programm profitieren können. Um das niedrigschwellige Betreuungsangebot auszubauen, hat Bergret Huldt in Zusammenarbeit mit der Universität ein Schulungskonzept ausgearbeitet. Die nächste Schulung für Ehrenamtliche beginnt am 8. Juni. Wer die 40 Stunden absolviert, kann sich zum Beispiel für die Angebote in der Musikschule, aber auch als Begleitung bei Theater- und Konzertbesuchen einbringen.

Gerade für diesen Bereich der Vereinsarbeit wünschen sich Bergret Huldt und ihre Mitstreiter Verstärkung. Denn mit 83 Jahren will Huldt kürzer treten. Und während Jürgen Wiese unterrichtet und den musikalischen Bereich koordiniert und Christian Höcker die Außenauftritte der Musikschule veranstaltet, wird dringend jemand für die Verwaltung der Musikschule und die Organisation der Schulungen gesucht.

Träger der Musik- und Kunstschule ist der Verein Musicus ev. Er zählt aktuell 18 Mitglieder; den Unterricht übernehmen Honorarkräfte. Weitere Informationen Telefon 0521/52290362.

www.musicus-ev.de

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5750120?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F