Mi., 06.06.2018

Omar El-Saeidi spielt Kommissar in neuer ZDF-Serie – »Figur gemeinsam entwickelt« Bielefelder ermittelt in »Soko Potsdam«

David Grünbaum (Omar El-Saeidi) geht im neuen ZDF-Krimi »Soko Potsdam« auf Verbrecherjagd. Nachdem ein Fußballtrainer ermordet wurde, sucht der Kommissar den Täter – auch mithilfe dieses gefundenen Armbands.

David Grünbaum (Omar El-Saeidi) geht im neuen ZDF-Krimi »Soko Potsdam« auf Verbrecherjagd. Nachdem ein Fußballtrainer ermordet wurde, sucht der Kommissar den Täter – auch mithilfe dieses gefundenen Armbands. Foto: Gordon Muehle/Bantry Bay Productions

Von Stefan Biestmann

Bielefeld (WB). Ein Bielefelder geht in der neuen ZDF-Vorabendserie »Soko Potsdam« auf Verbrecherjagd. Omar El-Saeidi ist ab Herbst als Oberkommissar David Grünbaum in der TV-Krimireihe zu sehen.

Der 37-Jährige war mehrere Jahre am Theater Bielefeld fest engagiert und arbeitet heute freiberuflich. Die Zusage zu dem ZDF-Projekt sei kurzfristig gekommen. »Die Kolleginnen saßen da schon in Berlin bei der Leseprobe«, berichtet Omar El-Saeidi dem WESTFALEN-BLATT. »Ich habe mir die Rolle dann bei den Dreharbeiten Schritt für Schritt erarbeitet. Das Schöne bei einer Serie ist, dass man sich mit den Autoren zusammensetzt und eine Figur gemeinsam entwickelt.«

Der gebürtige Gießener Omar El-Saeidi bezeichnet den Hauptkommissar David Grünbaum als »coolen Kumpeltypen, mit dem man gerne zum Fußball oder einen trinken geht«. Er nennt auch einige Gemeinsamkeiten: »David versucht genauso verzweifelt wie ich, die innere Sensibilität mit Machosprüchen zu überspielen«, berichtet Omar El-Saeidi schmunzelnd.

Zweimal TV-Kommissar gespielt, einmal den Mafia-Clanführer

Die beiden Hauptfiguren der neuen Serie sind aber die Ermittlerinnen Luna Kunath (Caroline Erikson) und Sophie Pohlmann (Katrin Jaehne). Und die Drehbuchautoren der Reihe waren bereits für Serien wie »4 Blocks« oder »You are wanted« verantwortlich.

Omar El-Saeidi hat bereits in vielen TV-Krimis mitgewirkt. Oft verkörperte er auch den Verbrecher. »Ich habe zum Beispiel im ›Notruf Hafenkante‹ einen libanesischen Mafia-Clanführer gespielt«, berichtet er. Als Polizist ermittelte der Bielefelder bereits in einer ZDF-»Nachtschicht«-Folge und in dem TV-Film »Zum Sterben zu früh«, der damals auch den Deutschen Fernsehpreis gewann.

»Das Schöne an einer Serienrolle ist, dass man die ganze Geschichte einer Person mitbekommt. Als Episodenrolle steckt man ja nur in einer Geschichte drin«, sagt Omar El-Saeidi.

Zunächst sechs Folgen

Für Aufsehen sorgte bei den Dreharbeiten im Frühjahr in Potsdam und Umgebung ein Hund. »Der wurde aufgrund seiner Hässlichkeit gecastet«, sagt El-Saeidi schmunzelnd. »Natürlich hatte der keinerlei Dreherfahrung. In einer Szene war er an einen Schrank gebunden. Kaum fiel die Klappe, lief er los und riss die Schranktür einfach mal aus den Angeln.«

Die Macher der »Soko Potsdam« hoffen, dass zumindest bei der Ausstrahlung alles nach Plan läuft – und es nach den zunächst sechs geplanten Folgen eine Fortsetzung gibt. Auch Omar El-Saeidi bleibt weiter ein gefragter Mann. So wirkt er in der neuen Staffel der WDR-Serie »Phönixsee« mit. Zudem agiert er im Herbst am Schauspiel Frankfurt im Stück »Die unsichtbare Hand« von Ayad Akhtar.

Im ARD-»Tatort« war der Bielefelder bereits zweimal mit von der Partie. Und auch er träumt davon, einmal in der Serie auf Verbrecherjagd zu gehen: »Der ›Tatort‹ ist schließlich das höchste Gut in der deutschen Fernsehlandschaft«, stellt er fest und fügt schmunzelnd hinzu: »Sollte der Tag kommen, an dem ich einen »Tatort«-Kommissar spielen dürfte, dann wäre mir klar, dass ich karrieremäßig in Deutschland auf dem richtigen Weg bin.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5795825?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F