Rat der Stadt entscheidet sich gegen Dr. Friedrich Meschede
Kunsthallen-Direktor: Vertrag wird nicht verlängert

Bielefeld (WB/uj). Der Rat der Stadt Bielefeld hat am Donnerstag mehrheitlich beschlossen, den Vertrag von Kunsthallendirektor Dr. Friedrich Meschede nicht zu verlängern .

Freitag, 08.06.2018, 05:00 Uhr
Kunsthallen-Direktor Dr. Friedrich Meschede. Foto: Bernhard Pierel
Kunsthallen-Direktor Dr. Friedrich Meschede. Foto: Bernhard Pierel

Sein Arbeitsvertrag endet somit am 31. Dezember 2019 . Die Stelle soll neu ausgeschrieben werden. Zugleich soll die Kunsthalle Bielefeld bis 2024 grundlegend saniert werden.

Das geschätzte Investitionsvolumen beträgt mindestens 10 Millionen Euro. Rückwirkend zum 1. Januar 2018 wird die Miete, die die Kunsthalle an den städtischen Immobilienservicebetrieb zu entrichten hat, um 200.000 Euro auf dann 825.288 Euro reduziert.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5800599?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Legal vielleicht, legitim nicht
Unternehmer Clemens Tönnies. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker