Fr., 08.06.2018

Henner Zimmat ist neuer Chef der Altstadt-Kaufleute – »Langer Donnerstag« als Vorschlag Zimmat: »Wir suchen nach neuen Ideen«

Zum neuen Vorstand gehören Ehab Tanus (von links), Vorsitzender Henner Zimmat, Jörg Göbel, Katja Führmann, stellvertretender Vorsitzender Olaf Klötzer, Ralf Oberwelland, Matthias König, Niklas Meyer, Schatzmeister Thomas Renken, Dr. Ulrike Puhlmann, Adem Türkan und Axel Deppe. Auf dem Bild fehlen die Vorstandsmitglieder Thorsten Heidemann und Dr. Solmaz Golsabahi-Broclawski .

Zum neuen Vorstand gehören Ehab Tanus (von links), Vorsitzender Henner Zimmat, Jörg Göbel, Katja Führmann, stellvertretender Vorsitzender Olaf Klötzer, Ralf Oberwelland, Matthias König, Niklas Meyer, Schatzmeister Thomas Renken, Dr. Ulrike Puhlmann, Adem Türkan und Axel Deppe. Auf dem Bild fehlen die Vorstandsmitglieder Thorsten Heidemann und Dr. Solmaz Golsabahi-Broclawski . Foto: Mike-Dennis Müller

Von Stefan Biestmann

Bielefeld (WB). Ein »Langer Donnerstag« im Monat mit längeren Öffnungszeiten der Geschäfte und wieder eine Beteiligung an zumindest einem Mitternachtsshopping im Jahr: Henner Zimmat, der am Donnerstagabend gewählte neue Chef der Kaufmannschaft Altstadt, will mit Vorschlägen Akzente setzen.

»Wir suchen nach neuen Ideen«, sagte Zimmat dem WESTFALEN-BLATT. So solle das diesjährige Sommerfest am 29. September auf dem Altstädter Kirchplatz als »Bayerischer Abend« gefeiert werden. Und der 54-jährige Einzelhandelskaufmann will auch mit den etwa 180 Mitglieder mehr debattieren. So soll es an jedem ersten Mittwoch im Monat um 19 Uhr an unterschiedlichen Orten eine »Knackige Stunde« geben. »Das ist eine Art Sorgentelefon«, sagt er. Dort könnten Mitglieder Wünsche, Sorgen und Ideen äußern.

Zudem will der neue Vorstand mit einer Quartalsrunde viermal im Jahr eine offene Diskussion mit allen Mitgliedern führen. »Wir wollen Anliegen schneller angehen«, kündigte er an.

Langer Applaus für bisherige Vorsitzende Ulrike Puhlmann

Langen Applaus gab es für die bisherige Vorsitzende Dr. Ulrike Puhlmann. Wie berichtet, kandidierte die Apothekerin nach sechs Jahren nicht mehr für das Amt, bleibt aber dem Vorstand erhalten. Der stellvertretende Vorsitzende Olaf Klötzer würdigte ihren »ex­trem hohen persönlichen Einsatz« und meinte: »Die Kaufmannschaft ohne Dich kann ich mir nicht vorstellen.« Und auch Zimmat lobte, dass seine Vorgängerin viel aufgebaut habe. Ulrike Puhlmann erwiderte das Lob. »Ohne ein tolles Team schafft man das nicht. Es hat unheimlich viel Spaß gemacht«

Sie denke vor allem gern an die erfolgreichen Aktionen während der verkaufsoffenen Sonntagen zurück. »Wir haben viel, viel Energie aufgebracht, um auch Nicht-Mitglieder ins Boot zu holen«, betonte sie. Die Altstadt sei ein »tolles Quartier«. Auch das Neustädter Viertel habe sich prächtig entwickelt. »Ich habe in meiner Amtszeit viel gelernt«, sagte Ulrike Puhlmann. Auch Kritik musste sich der Vorstand anhören, als Mitglieder den Ausstieg der Kaufmannschaft aus dem Mitternachtsshopping kritisierten. Sie sei irritiert davon gewesen, dass damals die Kritik ausgerechnet von Mitgliedern kam, die sich ansonsten nicht besonders in der Kaufmannschaft engagiert hätten, berichtete die Apothekerin.

Erneutes Straßenkunst-Fest und neue Diskussion über Mitternachtsshopping

Ihr Nachfolger Henner Zimmat sei zuletzt für die Kaufmannschaft »unentbehrlich gewesen«, sagte sie. So habe er im Auftrag der Agentur Extrem Beweglich schon erfolgreiche Konzepte für die verkaufsoffenen Sonntage geliefert.

Und Zimmat kündigte schon jetzt an, dass der »Flirt mit dem Frühling« im April 2019 erneut durch das Straßenkunst-Fest »Hut ab!« ergänzt werde. »Die ist bei den Mitgliedern gut angekommen«, berichtete Zimmat. Bezüglich einer erneuten Beteiligung am Mitternachtsshopping und des »Langen Donnerstags« wolle er in nächster Zeit die Diskussion mit den Mitgliedern suchen.

Die wählten gestern Olaf Klötzer erneut zum stellvertretenden Vorsitzenden, der aber schon nach einem Jahr sein Amt abgeben will. Thomas Renken bleibt bis 2020 weiter Schatzmeister. Zum erweiterten Vorstand gehören neben Ulrike Puhlmann auch Jörg Göbel, Katja Führmann, Ralf Oberwelland, Matthias König, Niklas Meyer, Adem Türkan, Axel Deppe, Thorsten Heidemann und Dr. Solmaz Golsabahi-Broclawski.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5800708?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F