Mo., 11.06.2018

Hunderte Besucher kommen am Wochenende zum Sennestadtfest auf den Reichowplatz Schlemmen, Spielen und Staunen

Die Black Sun Linedancer zeigten auf der Bühne ihr tänzerisches Können.

Die Black Sun Linedancer zeigten auf der Bühne ihr tänzerisches Können. Foto: Kerstin Panhorst

Von Kerstin Panhorst

Bielefeld (WB). Ein Polizeiauto, mehrere Löschfahrzeuge und sogar ein Anhänger des Katastrophenschutzes parkten am Wochenende auf dem Reichowplatz. Was im ersten Moment nach einem Großeinsatz aussah, war zum Glück nur die Blaulichtmeile des Sennestadtfestes.

Anstatt Menschen zu verhaften, zeigte dort Polizeihauptkommissar Frank Dawitz den Besuchern seinen Streifenwagen und presste in dessen Kofferraum kleine Sheriffsterne für Kinder. Und auch der DRK-Ortsverein musste keine Wiederbelebungsversuche durchführen, sondern präsentierte in Ruhe seine Ausrüstung zur Verpflegung von Unverletzten bei Großbränden und ähnlichem ebenso wie einen Gerätewagen zur Materialanlieferung. Auch die Freiwilligen Feuerwehren Sennestadt und Eckardstheim mit ihren Löschfahrzeugen, die DLRG mit ihrem Tauchzug und die Verkehrswacht gewährten Einblicke in ihre Arbeit.

Doch nicht nur die Blaulichtmeile ließ viele Besucher des zweitägigen von Sennestadtverein und Bezirksamt Sennestadt veranstalteten Festes staunen. Auf der Bühne ließen die Black Sun Linedancer ihre Westernstiefel klacken und Cowboyhüte fliegen, der Kinderzirkus »Rêves des Enfants« der KiJu Eckardtsheim verblüffte die Kleinsten und Vorführungen des Injoy Showteams, des Karateclubs Sennestadt und der Verahzad Oriental Show luden zum Verweilen ein. Musikalisch untermalte die Sennestädter Nachwuchsband »Lichterregen« ebenso das Fest wie »Dr. Groove and the Soul Injections«, die am Samstagabend zum Tanz aufspielten, das Duo »frau&HAmann« und die Dudelsack-Combo »Pipes and Drums«.

Kulinarische Auswahl

Kulinarisch hatten die Besucher die Wahl zwischen französischen Flammkuchen bei der Hausmanns Kost aus dem Café Wald-Eck, indischer Suppe beim Seaside oder chinesischen Nudeln und Mini-Frühlingsrollen am Stand des Restaurants China Garten. Wer danach etwas Bewegung suchte konnte am Sennestädter 5Kampf des Karate Clubs Sennestadt und der DLRG Sennestadt teilnehmen und sich in Disziplinen wie Ringe-, Zwillingsbälle-, Hula-Hoop-Reifen- oder Speer-Quer-Werfen messen. Bei den Dalbker Schützen konnte zudem gefahrlos beim Laserschießen das Gewehr angelegt werden und für jüngere Besucher stand eine Fahrt auf dem Karussell, ein Gummi-Entenabschießen oder ein Besuch bei Luftballonkünstlerin Andrea Rauscher auf dem Programm. Die Eventkirche der Johanneskirche versorgte die Gäste unterdessen mit Spielplänen zur Fußball-WM und hatte ebenso wie der nur am Sonntag stattfindende LUNA-Park eine Fotoaktion dabei.

An diesem Mittwoch gibt es als Nachklang des Sennestadtfestes zusätzlich noch den großen »Sennestädter Konzertabend«. Auf Einladung des Sennestadtvereins werden unter dem Thema »Musik grenzenlos« ab 19 Uhr in der Aula der Hans-Ehrenberg-Schule die HES-Gruppe, der Singkreis Sennestadt, der Werkschor Gildemeister, die Evangelische Kantorei, das Ensemble MaSuKaPi und der Gospelchor Sennstadt auf der Bühne stehen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5806557?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F