Nach dem Brand eines Lastwagens muss jetzt der Asphalt erneuert werden
Staugefahr: neue Baustelle auf OWD

Bielefeld (WB/hz). An der Stelle, wo am Freitagmittag auf dem Ostwestfalendamm (OWD) stadteinwärts ein mit Altpapier beladener Lkw einer Entsorgungsfirma ausgebrannt ist, muss der Asphalt erneuert werden. »Mitarbeiter des Amtes für Verkehr haben am Montag den Bereich an der Abfahrt Johannistal begutachtet. Es ist eine Fläche von etwa 40 Quadratmetern betroffen«, sagte Stadtsprecherin Gisela Bockermann.

Dienstag, 19.06.2018, 05:00 Uhr
Mit dem Radlader des Technischen Hilfswerks wurde das Altpapier aus dem Lkw geholt und abgelöscht. Foto: THW Bielefeld
Mit dem Radlader des Technischen Hilfswerks wurde das Altpapier aus dem Lkw geholt und abgelöscht. Foto: THW Bielefeld

Wann die Bauarbeiten auf Bielefelds Hauptverkehrsader stattfinden, ob dazu nur die hauptsächlich vom Lkw-Brand betroffene rechte OWD-Fahrspur oder sogar beide Fahrspuren in Richtung Innenstadt voll gesperrt werden, stehe noch nicht fest. Diese vor allem für Berufspendler wichtigen Infos würden schnellstmöglich nachgereicht, versprach die Stadtsprecherin.

Die Erneuerung des Asphalts wird jedenfalls zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit für große Staus sorgen. Genau an dieser jetzt vom Lkw-Brand betroffenen Stelle wurde Anfang des Monats eine Gasleitung repariert . Die rechte Spur hinter der Ausfahrt Johannistal war tagelang gesperrt. In der Folge gab es massive Staus bis weit zurück auf die A 33 und auf allen Ausweichstrecken wie der Artur-Ladebeck-Straße.

Wegen der aufwendigen Löscharbeiten beim Lkw-Brand war der OWD am Freitag stadteinwärts letztlich achteinhalb Stunden lang gesperrt. Der Fahrer (34) des Lastwagens rettete sich unverletzt. Brandursache war ein technischer Defekt am Lkw-Motor. Geschätzter Gesamtschaden: 250.000 Euro.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5832333?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Touristen müssen bis 2. November raus aus Schleswig-Holstein
Hinweis auf die Maskenpflicht in Timmendorfer in Schleswig-Holstein Strand.
Nachrichten-Ticker