Sa., 11.08.2018

Millionenprojekt im Sportland Dornberg: Baugenehmigung liegt vor Trampolin-Park soll im Frühjahr 2019 öffnen

Hoch hinaus geht es in den Indoor-Trampolinparks des Unternehmens Superfly – wie hier in Dortmund.

Hoch hinaus geht es in den Indoor-Trampolinparks des Unternehmens Superfly – wie hier in Dortmund. Foto: Superfly

Von Stefan Biestmann

Bielefeld (WB). Der Bau des neuen Indoor-Trampolin-Parks im Sportland Dornberg kann beginnen. Die Baugenehmigung liegt mittlerweile vor. »Unser Ziel ist es, spätestens im Frühjahr 2019 zu öffnen«, sagte am Freitag Matthias Bender, Sprecher des Unternehmens Superfly. Nach eigenen Angaben investiert das Unternehmen mehr als eine Million Euro in die Anlage. »Der Park in Bielefeld wird eine Fläche von knapp 3000 Quadratmetern haben.«

Die Baugenehmigung sei am 24. Juli erteilt worden, berichtet Bauamtsleiterin Catrin Hedwig. Am 6. August sei dann auch der Antrag auf Baubeginn positiv beschieden worden. Das Genehmigungsverfahren hatte sich verzögert. »Ein Knackpunkt waren die Stellplätze«, berichtet Catrin Hedwig. Die ursprünglich etwa 90 Stellplätze im Sportland Dornberg seien zu wenig gewesen. Jetzt sollen es nach Angaben des Bauamts 152 auf dem Gelände sein.

Ursprünglich wollte das Unternehmen Superfly bereits im Herbst 2017 eine Halle in Bielefeld öffnen. Allerdings zog sich zunächst die Suche nach einem Standort hin. Schließlich wurde das Unternehmen im Sportland Dornberg fündig.

Unternehmen betreibt bundesweit sechs Trampolin-Parks

Die Gauselmann-Gruppe aus Espelkamp hatte im Jahr 2016 die Anlage an der Babenhausener Straße gekauft. Das Unternehmen Superfly mietete die etwa 3000 Quadratmeter große bisherige Squash- und Badminton-Halle als Pächter an. In der Halle seien noch einige vorbereitende Arbeiten nötig, ehe der Indoor-Park errichtet werde, berichtet Matthias Bender. »Wir stehen Gewehr bei Fuß, um mit den Bauarbeiten beginnen zu können.«

Von der insgesamt knapp 3000 Quadratmeter großen Fläche seien auf etwa 2000 Quadratmeter »Trampolin-Attraktionen« zu finden, darunter auch mit dem »Ninja-Parcours« ein besonderer Hindernis-Parcours.

Superfly betreibt bundesweit sechs Trampolin-Parks: in Duisburg, Dortmund, Dresden, Hannover Wiesbaden und Aachen. »In Düsseldorf und München sollen in diesem Jahr noch zwei weitere Trampolinparks öffnen«, sagt Matthias Bender. Bielefeld wäre somit der neunte Standort.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5966851?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F