So., 19.08.2018

»Ein außergewöhnliches Projekt« Förderpreis des Landes NRW geht an den Verein »Fahrräder bewegen Bielefeld«

Großer Tag: Im Beisein seiner ehrenamtlichen Schrauber und Mitstreiterin Angelika Wilmsmeier erhält Stefan Mielke (vorn von links) den Preis von Silke Janssen und Serap Güler.

Großer Tag: Im Beisein seiner ehrenamtlichen Schrauber und Mitstreiterin Angelika Wilmsmeier erhält Stefan Mielke (vorn von links) den Preis von Silke Janssen und Serap Güler. Foto: Diekmann

Von Michael Diekmann

Bielefeld (WB). »Fahrräder bewegen Bielefeld« heißt der Verein, den Stefan Mielke 2015 gegründet hat. Die Idee, die Leistungen der zumeist Ehrenamtlichen und die beispielhaften Ergebnisse zur Integration und Teilhabe überzeugen immer wieder auch Juroren.

Jetzt erhielt Mielke im Beisein seines Teams den Deichmann-Förderpreis des Landes NRW von Staatssekretärin Serap Güler und Silke Janssen überreicht. Güler an Mielke adressiert: »Ich war ziemlich begeistert, als ich gehört habe, was sie machen.«

Als Serap Güler mit der Dienstlimousine aus Düsseldorf eintraf, hatte Silke Janssen schon begeistert die verschiedenen Stationen an der Vereinshalle an der Schillerstraße erlebt. Kinder des Vereins Tabula hatten gerade ihre Fahrradprüfung absolviert, in der Halle wurde an Rädern gearbeitet. Das erste gemeinsame Projekt des Fahrradvereins mit den Mini-Ferienspielen von Sigrid Zinsers Verein Tabula für Bildungsgerechtigkeit bezeichnet Angelika Wilmsmeier als großen Erfolg. Man hatte zusammen geschraubt, aber auch gekocht und gegessen.

»Dieses ist ein ganz außergewöhnliches Projekt«, lobt Silke Janssen. Sie vertrat für die Stiftung Unternehmer Heinrich Deichmann, der den Förderpreis 2005 ins Leben gerufen hatte, um benachteiligte Kinder und Jugendliche bei der Eingliederung in Gesellschaft und Beruf zu unterstützen. Janssen lobte das große Engagement, mit dem Mielkes Verein Zeichen setze gegen Aussichtslosigkeit und Hoffnungslosigkeit, dafür aber jungen Menschen ohne Chance auf den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt Wege aufzeige, mit einem Fahrrad Teilhabe ermögliche und das Gefühl vermittele, in der Gesellschaft gebraucht zu werden und angekommen zu sein.

Mehr als 1000 Fahrräder eingesammelt

Tatsächlich hat Mielkes Aktion bislang mehr als 1000 Fahrräder eingesammelt und nach gründlicher Reparatur wieder kostenfrei vergeben, aber nicht kostenlos. Empfänger setzen ihre Arbeitskraft ein, lernen auf diese Weise technische Dinge und integrieren sich. Aus der Bürgerstiftung als Mielkes Beitrag zur Flüchtlingsintegration hervorgegangen und seither von der Stiftung kontinuierlich gefördert, ist der Verein inzwischen aus der Privatgarage des Gründers gewachsen zu einem ansehnlichen Betrieb, in dem vier Ehrenamtliche anleiten. Geflüchtete werden mit Hilfe der Personalentwicklungsgesellschaft Rege in sechs Monaten qualifiziert und auf den Arbeitsmarkt vorbereitet. Schon 150 Kinder haben allein im vergangenen Jahr ein Rad bekommen.

Mielkes Ziel für das Jahr 2019 ist auch eine Tour zur Jubiläumsfeier ins französische Concarneau – seit 50 Jahren Partnerstadt. Sein jüngstes Projekt heißt »Miteinander Bielefeld erfahren«. Es soll die Möglichkeit schaffen, Menschen mit eingeschränkter Mobilität zusammen mit mobilen Radlern Entdeckungstouren in einer Rikscha zu bieten.

Aktuell benötigt der Verein an der Schillerstraße speziell Kinder- und Jugendräder, erklärt Mielkes Mitstreiterin Angelika Wilmsmeier. Ziel soll es sein, in jeder Grundschule fünf Fahrräder zu deponieren, die in der Radfahrschulung an bedürftige Kinder ohne Chance auf ein eigenes Rad zu geben. Wilmsmeier: »Ein enorm wichtiger Beitrag gegen Benachteiligung.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5981781?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F