Do., 13.09.2018

Welttag der Schokolade: Das WESTFALEN-BLATT besucht die Handwerkskammer OWL Zu Besuch im Schokoladenparadies

Konzentriert bei der Arbeit: Die Meisterschüler der Handwerkskammer OWL.

Konzentriert bei der Arbeit: Die Meisterschüler der Handwerkskammer OWL. Foto: Timo Gemmeke

Von Pia Bienfait

Bielefeld (WB). Tafelschokolade? Langweilig! Passend zum internationalen Tag der Schokolade hat das WESTFALEN-BLATT der Konditorei-Meisterklasse der Handwerkskammer OWL in Bielefeld über die Schulter geschaut – und selbst genascht.

Christian Ibrügger Foto: Timo Gemmeke

Christian Ibrügger bildet die Meister im dritten Lehrjahr aus. Er selbst ist nicht nur Ausbildungs- und Konditormeister – sondern auch Konditorweltmeister von 1999. Neben detailreich verzierten Torten und Figuren präsentierte die Meisterklasse einen ein Meter großen Eifelturm aus filigraner Schokolade.

Der Hingucker war allerdings eine abstrakte Schokoskulptur aus verschiedensten Schokoladen. Die Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe Bielefeld bietet ab November einen deutschlandweit einmaligen Fortbildungslehrgang zum Chocolatier an.

Kurioser Feiertag

Der internationale Tag der Schokolade hat seine Wurzeln in den Vereinigten Staaten. Er wurde von dem nationalen Interessenverband der US-amerikanischen Süßigkeitenhersteller ins Leben gerufen. Der Tag ist nach dem Geburtstag des Süßwarenherstellers Milton S.Hershey (1857-1946) gewählt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6047717?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F