Fr., 05.10.2018

Auch die Stadt Bielefeld unterstützt jetzt die Schulkramkiste finanziell Neue Ranzen vom »Tatort«

Daniel Stephan, Ex-Handballer (»OWL zeigt Herz«, links), Schauspieler Klaus J. Behrendt und Bielefelds Oberbürgermeister Pit Clausen als Schirmherr unterstützen das Projekt »Wir starten gleich«. 200 Ranzen gab es zum Schulstart für Erstklässler.

Daniel Stephan, Ex-Handballer (»OWL zeigt Herz«, links), Schauspieler Klaus J. Behrendt und Bielefelds Oberbürgermeister Pit Clausen als Schirmherr unterstützen das Projekt »Wir starten gleich«. 200 Ranzen gab es zum Schulstart für Erstklässler. Foto: Mike-Dennis Müller

Von Burgit Hörttrich

Bielefeld (WB). Klaus J. Behrendt (58) kann sich noch genau an seinen Schulranzen erinnern: »Ich war so schmal wie ein DIN A 5-Heft und die Lederriemen schnitten in meine Schultern ein. Wenn der Atlas drin war, wog der Ranzen Tonnen.« Oberbürgermeister Pit Clausen (56) hat ähnliche Erinnerungen: »Ich war schmächtig und der Ranzen ein Riesending, doppelt so breit wie mein Rücken.«

In beiden Fällen waren die Ranzen aber neu – anders als bei vielen Kindern, die heute eingeschult werden und von denen manche, weiß die Ehrenamtliche Helga Lindenbaum-Lanz, am ersten Schultag nichts anderes als »eine Plastiktüte mit ein paar Kugelschreibern« dabei hätten – wenn es die Schulkramkiste nicht gäbe.

Projekt mit Dietmar Bär

200 neue Marken-Schulranzen mit Federmappe und Turnbeutel hat der Kölner »Tatort«-Verein mit seinem Projekt »Wir starten gleich« der Schulkramkiste im Sommer zur Verfügung gestellt. 10.000 Euro hatte der Verein »OWL zeigt Herz« zweckgebunden an den Kölner Verein, vor 20 Jahren nach dem »Tatort« mit dem Titel »Manila« von Behrendt und seinem Kollegen Dietmar Bär (»Freddy Schenk«) initiiert.

2012 habe er gemeinsam mit einem Freund aus Osnabrück das Projekt »Wir starten gleich« ins Leben gerufen, erzählt Behrendt. Er findet es wichtig, dass die Spenden anonym sind und das auch bleiben: »Niemand soll wissen, dass ein Kind für den ersten Schultag mit Hilfe von Spenden ausgestattet worden ist.« Bedacht werden Erstklässler aus benachteiligten Familien in Köln, Bonn, Troisdorf, Dortmund, Aachen, Wuppertal und seit diesem Jahr auch in Bielefeld. Kita-Erzieherinnen melden, welche Kinder ihrer Ansicht nach bedacht werden sollten.

Oberbürgermeister Pit Clausen hat die Schirmherrschaft der Aktion »Wir starten gleich« übernommen. Er findet es »zutiefst ungerecht«, dass Bildungschancen abhingen vom Einkommen der Eltern. Die Stadt selbst müsste zu »systemischen Lösungen« kommen, die zu mehr Bildungsgerechtigkeit führten, sagt Clausen. Zumindest werde die Schulkramkiste mit ihren sieben Ausgabestellen in den kommenden Jahren aus kommunalen Mitteln unterstützt.

Vor Glück in Tränen ausgebrochen

Der Sozial- und Gesundheitsausschuss hat am 4. September einstimmig beschlossen, die Schulkramkiste in diesem Jahr mit 5000 Euro und in den Jahren 2019 bis 2021 mit jährlich 10.000 Euro zu unterstützen.

Richildis Wälter, Vorsitzende der Freiwilligenagentur Bielefeld, und Kirsten Hopster, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Wohlfahrtsverbände, sagen, dass der Bedarf weiter steige. In diesem Jahr habe die Schulkramkiste 265 neue Schulranzen bekommen, dazu weitere, die von Fünftklässlern abgegeben worden seien: »Wir haben rund 500 Ranzen verteilt.« Der Bedarf in einer Stadt von der Größe Bielefelds liege, so Klaus J. Behrendt, bei 600 bis 700 Schulranzen pro Jahr bei 3000 Erstklässlern insgesamt. Der »Tatort«-Verein habe bislang mehr als 6000 Ranzen gespendet. Die Ranzen seien Modelle direkt von den Herstellern. Behrendt: »Wir bekommen sie zum Stückpreis von 50 bis 60 Euro, weil sie Modelle aus dem Vorjahr sind.«

Für die Erstklässler aber sei erst einmal wichtig, »so zu starten wie alle anderen auch«. Die Ehrenamtliche Helga Lindenbaum-Lanz: »Als sich in diesem Jahr eine Sechsjährige einen Lillifee-Ranzen aussuchen durfte, ist sie vor Glück in Tränen ausgebrochen.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6099653?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F