Sa., 10.11.2018

Teddy Goetz setzt den Ball der Wirtschaft ins rechte Licht »Das muss funkeln«

Teddy Goetz (vorne) ist am Samstag in der Stadthalle dafür verantwortlich, dass die Beleuchtung stimmt.

Teddy Goetz (vorne) ist am Samstag in der Stadthalle dafür verantwortlich, dass die Beleuchtung stimmt. Foto: Thomas F. Starke

Von Kerstin Sewöster

Bielefeld ( WB). »Glorious« heißt es, wenn an diesem Samstag 600 Gäste zum Ball der Wirtschaft in die Stadthalle kommen. »Das muss funkeln«, kommentiert das Motto Teddy Goetz, der das Event mit einigen technischen Highlights ins rechte Licht rückt.

Schon zum achten Mal ist er für das Lichtdesign beim Ball zuständig. Die Vorbereitungen laufen seit Monaten in enger Abstimmung mit dem Unternehmen, dass für die Dekoration zuständig ist. Im Einsatz hat Goetz 200 Scheinwerfer. »Die meisten sind LED, also grünes Licht«, betont Gotz den ökologischen Mehrwert.

Insgesamt mehrere Tonnen Material von Kabeln über Lampen sowie anderes Zubehör hat er mit seinen Mitarbeitern in die Stadthalle getragen. Darunter sind auch vier Videoprojektoren. Über sie werden nicht nur die Bühne, sondern auch die Tanzflächen bespielt. Auf den Eintrittskarten der Besucher titelt das Motto in glamourös orange-farbigen Lettern. Goetz und sein Team greifen das auf. »Bei allen offiziellen Beiträgen wie zum Beispiel dem Grußwort von IHC-Präsident Reinhard Zinkann werden wir das Orange ins Spiel bringen«, erzählt Goetz.

Licht-Choreografie

Die Lichtspiele beschränken sich dabei jedoch nicht nur auf Decke und Wandflächen. Von den Decken hängen zahlreiche Kronleuchter, die umgeben sind von Faden-Lampenschirmen – und auf diesen werden über eine Art Dia-Schau ebenfalls abstrakte Lichtkunst abgebildet.

Von der Eröffnung bis zum Finale am frühen Sonntagmorgen ist das Lichtdesign durchchoreografiert, wie Goetz betont. Wenn Orchester und Live-Band im großen Saal abwechselnd die Bühne betreten, wird die dargebotene Musik mit entsprechendem Lichtspiel begleitet, je nach Stimmung und Dynamik des Liedes. Das Gleiche erwartet die Gäste im Erdgeschoss der Stadthalle, wo ein Discjockey für Stimmung sorgt.

Seit 1979 ist Teddy Goetz als Lichtdesigner auch über die Grenzen von Bielefeld im Einsatz. Ins rechte Licht gerückt hat er schon Shows wie »Verstehen Sie Spaß« und zum Beispiel »Die große Show der Naturwunder«.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6178806?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F