Fr., 07.12.2018

Bunker Ulmenwall lädt zur Weihnachtsmatinee Session für Kulturprojekte

Freuen sich auf einen jazzigen 2. Weihnachtstag: Jona Hahn (»Bi-Bop«), Wilfred Klei und Nils Rabente (oben, von links) sowie Friederike Schmiedeskamp (unten, links, Freiwilliges Soziales Jahr) und Lena Jeckel.

Freuen sich auf einen jazzigen 2. Weihnachtstag: Jona Hahn (»Bi-Bop«), Wilfred Klei und Nils Rabente (oben, von links) sowie Friederike Schmiedeskamp (unten, links, Freiwilliges Soziales Jahr) und Lena Jeckel. Foto: Melanie Unger

Bielefeld (WB/mun). Jazz,- Garagen,- und Folksounds statt besinnlicher Weihnachtsklänge: Alljährlich lädt der Bunker Ulmenwall am 26. Dezember zur Weihnachtsmatinee ein. Zum 14. Mal schon wird in der gesamten Rudolf-Oetker-Halle für den guten Zweck musiziert, gewippt, geschnipst und getanzt.

Dabei setzen Geschäftsführerin Lena Jeckel und Bunker-Vorständler Wilfred Klei und Nils Rabente wie jedes Jahr auf ein vielfältiges und vor allem komplett neues Programm. Ein bunter Mix aus 13 Bands wird so in drei Stunden auf fünf Bühnen verteilt zu sehen sein.

Im großen Saal etwa spielt die Big Band der Musik- und Kunstschule »Bi-Bop« und präsentieren ihr breites Repertoire von Jazzklassikern bis hin zu Pop-Musik. Wer es etwas intimer mag, schaut dem Duo »Doppelsaitig« im Konferenzraum beim Improvisieren zu.

Ohne Autorenlesung

Auf die Autorenlesung müsse zwar aufgrund der Umbauten in der Oetker-Halle verzichtet werden. Dafür ist in diesem Jahr auch das Foyer mit einer Bühne ausgestattet. »Um die Gäste sofort mit Live-Musik zu begrüßen«, sagt Nils Rabente.

Persönliches Highlight ist für Lena Jeckel das namhafte Jazztrio »Triosence«, das ab 11 Uhr im kleinen Saal gastiert. »Für die kleinen Auftritte im Bunker könnten wir uns diese Band nicht leisten«, erzählt die Leiterin. Neben den Bands, die alle ohne Gage spielen, sorgen auch 40 ehrenamtliche Helfer dafür, dass die erwarteten 1.200 Zuhörer einen entspannten und bunten zweiten Weihnachtsfeiertag erleben.

Nach Kürzungen der finanzieller Zuschüsse 2013 ist der Bunker Ulmenwall für seine bildungskulturellen Projekte wieder auf Spendenaktionen wie diese angewiesen. Der Erlös der Matinee kommt der Jugend- und Kulturarbeit des Bunker Ulmenwall zugute.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6239917?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F