Mo., 10.12.2018

Der Bielefelder Faktor Rot im Radsport-Profiteam wird immer wichtiger und größer Kamera ab, Alpecin-Spot die Erste...

Kamera, Klappe: Der Dreh im Wohnzimmer für den neuen Alpecin-Bewerbungsspot für Jedermänner fand in Bielefeld statt. Schauspielerin Franziska Lather (von links) und ihr Kollege Jens Konken werden von Rick Zabel angefeuert. Jan Merlin Friedrich bedient die Kamera.

Kamera, Klappe: Der Dreh im Wohnzimmer für den neuen Alpecin-Bewerbungsspot für Jedermänner fand in Bielefeld statt. Schauspielerin Franziska Lather (von links) und ihr Kollege Jens Konken werden von Rick Zabel angefeuert. Jan Merlin Friedrich bedient die Kamera.

Von Michael Diekmann

Bielefeld (WB). Die Premiere des Werbespots sorgt bei der Team-Präsentation der Radprofis in Koblenz für Furore: ausgedacht und produziert in Bielefeld. Da, wo auch das Herz der Dr.-Wolff-Gruppe schlägt. Ab sofort läuft der »Commercial« mit Rick Zabel und Alpecin auf allen Sportkanälen.

Die Szene ist kurios, aber zündet sofort. Er habe, sagt Jörn Harguth, den »jungen Leuten« freie Hand gelassen, Ideen zu entwickeln, ganz ohne eine Agentur. Tatsächlich hat das Team um Produzent Tim Bohlmeier (Simian), Action-Regisseur Moritz Brandes und Jan Merlin Friedrich (Kamera) in einer alten Fabrikimmobilie im Kamphof Omas Wohnzimmer der Spätfünfziger für einen rasanten Spot nachgebaut.

Harguth, als Alpecin-Manager maßgeblich am globalen Erfolg beteiligt, ist begeistert. Die 300 Besucher im Auditorium des Radherstellers Canyon in Koblenz sind es bei der Präsentation des UCI-Profiteams auch. Der Spot soll für eine Bewerbung zu den Alpecin-Jedermännern mitreißen, die Leute vom Sofa holen und auf den Sattel, aufs Rennrad.

Weg von Muttis Sonntagskaffee und fetter Sahnetorte. Nils Politt, Rick Zabel und Reto Hollenstein, drei echte Profis, waren zum Dreh in Bielefeld. Am Ende trampeln die Schauspieler Jens Konken und Franziska Lather in die Pedale.

In die Pedale treten muss Rick Zabel auch am Stand der Bielefelder bei Canyon. Sarah Dörmann und ihre Agentur Impulsevent haben die mehr als 70 Jahre Radsport-Tradition von Dr. Wolff mit einer wunderschönen Melange aus historischen Bildern und aktuellen Szenen zur runden Sache aufgebaut. Der Stand überzeugt auf der Fläche, wo sich alle Partner des Profiteams zeigen können.

Belebung des Merchandising

Im Mittelpunkt des Standes ein Ergometer mit Elektroantrieb. Wer kräftig kurbelt, treibt den Mixer für einen Smothie an. »Wir leben Radsport bei uns im Unternehmen«, sagt Eduard R. Dörrenberg bei der Teampräsentation auf der Bühne mit Katusha-Eigner Igor Makarov. Dörrenberg schwärmt von der Begeisterung seiner mehr als 600 Mitarbeiter für Radsport, Radfahren. Es gibt Jobräder, Radgruppen. Manager radeln zu Tagungen. »Wir nehmen ganz viel mit aus unserem Engagement, für jeden Einzelnen im Unternehmen«, sagt Dörrenberg. Da steht Alpecin fest auf den Fundamenten, die Großvater Kurt Wolff 1949 schon bei der ersten Deutschland-Fahrt gelegt hatte.

Maßgeblichen Anteil am optischen Auftritt der Profis und Jedermänner hat Jörg Ludewig. Der Bielefelder Chef des Sportmarketings, der nach eigenen Angaben gern auch Designer geworden wäre, skizzierte den neuen Entwurf mit rein blauem Oberteil und rein roter Hose. Die imposante Logo-Größe auf der Brust beflügelt den Erfolg der Bielefelder Produkte weltweit von Asien bis Nordamerika, England und Italien. Ganz nebenbei belebt das Engagement der Bielefelder das Merchandising des Gesamt-Projekts. Bei sozialen Netzwerken hört das Treiben der Bielefelder noch lange nicht auf. Ihre Webseite Alpecincycling wird die Plattform für alles rund um Rennrad, Livestyle und Reisen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6246367?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F