Leichnam in einer Garage in Bielefeld-Vilsendorf gefunden – mit Video
Leiche von vermisster Frau aus Bünde entdeckt

Bünde/Bielefeld (WB). Mehr als ein Jahr nach dem spurlosen Verschwinden einer zweifachen Mutter aus Bünde steht nun fest: Die Frau ist tot.

Montag, 14.01.2019, 12:28 Uhr aktualisiert: 14.01.2019, 17:34 Uhr
Lange suchte die Polizei nach Natalie W. In einer der Garagen soll ihre Leiche nun gefundne worden sein. Foto: Christian Althoff
Lange suchte die Polizei nach Natalie W. In einer der Garagen soll ihre Leiche nun gefundne worden sein. Foto: Christian Althoff

Der Leichnam von Natalie W. war am Freitag, 11. Januar, in einer Garage in Bielefeld entdeckt worden, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Montag mitgeteilt haben.

Demnach war die Leiche in einer Garage in Bielefeld-Vilsendorf in einer Holzkiste entdeckt worden. Die Garage war nach bisherigen Ermittlungen vom tatverdächtigen Ehemann der Frau angemietet worden. Der Mann war bereits festgenommen worden.

Der Vermieter der Garage hatte die Leiche entdeckt. Nachdem er keine Miete erhielt, suchte der Bielefelder seine Garage auf und fand die Frau in einer Holzkiste.

Die Ermittlungen ergaben, dass es sich um die vermisste 34-jährige Bünderin handele, die seit dem 27. November verschwunden war. Der Beschuldigte sagte damals aus, seine Frau habe ihn, die gemeinsame Tochter (9) und ihren Sohn (15) aus erster Ehe verlassen.

Leichenfund in Bielefeld

1/11
  • Foto: Christian Müller
  • Foto: Christian Müller
  • Foto: Christian Müller
  • Foto: Christian Müller
  • Foto: Christian Müller
  • Foto: Christian Müller
  • Foto: Christian Müller
  • Foto: Christian Müller
  • Foto: Christian Müller
  • Foto: Christian Müller
  • Foto: Christian Müller

»Die Obduktion ergab, dass die Frau einem Kapitalverbrechen zum Opfer gefallen ist«, so Polizei und Staatsanwaltschaft. Die Ermittlungen dauern an.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6320303?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Datenpanne: Inzidenz steigt auf 41 – doch Kreis darf nicht sofort handeln
22 Neuinfektionen sind am Samstag gemeldet worden. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker