So., 20.01.2019

Schiene vor Babenhausen-Süd vor Ort repariert Zu kalt: Schiene an der Stadtbahnlinie 3 gerissen

Schienenbruch an der Linie 3.

Schienenbruch an der Linie 3. Foto: Christian Müller

Bielefeld (WB/cm). Die Stadtbahnen der Linie 3 sind am Sonntagvormittag nur eingeschränkt gefahren: Grund war ein Schienenbruch vor der Endhaltestelle »Babenhausen Süd«.

Die Schiene wurde am Sonntag vor Ort repariert und wieder zusammengeschweißt. Foto: Müller

Gegen 7.30 Uhr war der Bruch laut Auskunft der Stadtwerke entdeckt werden. Schuld waren nach Auskunft vor Ort demnach die Minustemperaturen, die dazu geführt hätten, dass der Gleisstrang gerissen sei.

Die Stadtbahnen wendeten nach der Haltestelle »Auf der Hufe«. Zwischen »Auf der Hufe« und »Babenhausen Süd« richtete Mobiel einen Schienenersatzverkehr ein.

Die Schiene wurde am Sonntag vor Ort repariert und wieder zusammengeschweißt. Gegen 13.10 Uhr konnte die Strecke wieder befahren werden.

»Ein Schienenbruch kommt eher selten vor und kann durch Kälte entstehen«, hieß es in einer Mittelung der Stadtwerke.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6333370?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F