Mi., 13.02.2019

Der Getränkehersteller hat den Gesamtabsatz »auf hohem Niveau« gehalten Mineralquellen Wüllner mit 2018 zufrieden

Das Carolinen-Verwaltungsgebäude auf dem Produktionsgelände von Wüllner.

Das Carolinen-Verwaltungsgebäude auf dem Produktionsgelände von Wüllner. Foto: Hans-Werner Buescher

Bielefeld (WB). Mineralquellen Wüllner (372 Mitarbeiter) blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 zurück.

Das Familienunternehmen mit 372 Mitarbeitern hat den Gesamtabsatz trotz umfangreicher Umbauarbeiten am Hauptstandort Bielefeld mit 440,2 Millionen Litern stabil »auf hohem Niveau« gehalten, teilte Wüllner gestern mit. Treiber des Erfolges seien die Marken Carolinen Brunnen, Gaensefurther und Güstrower gewesen. Sie wuchsen um 4,13 Prozent auf gut 317 Millionen Liter.

Dabei sei der Gastronomieabsatz um 5,8 Prozent auf 10,9 Millionen Liter gestiegen. Umsatzzahlen nennt Wüllner, nach eigenen Angaben Marktführer in OWL, nicht. Seit dem Jahr 2016, als der Umsatz 65 Millionen Euro betrug, habe es ein Plus im einstelligen Prozentbereich gegeben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6385770?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F