So., 17.03.2019

Unfall auf der Wertherstraße in Bielefeld Autofahrer mäht Laternen um und landet vor Baum

Der Mercedes ist völlig zerstört.

Der Mercedes ist völlig zerstört. Foto: Christian Müller

Bielefeld (WB/cm). Der Fahrer eines Mercedes-Coupé ist auf der Wertherstraße am Sonntagmorgen mit zwei Straßenlaternen kollidiert und vor einen Baum gekracht. Verletzt wurde niemand, jedoch entstand hoher Schaden von geschätzten 100.000 Euro.

Der Unfall geschah gegen 8.30 Uhr. Nach einer Rechtskurve in Höhe der Universität verlor der Bielefelder die Kontrolle über seinen Mercedes und geriet auf die entgegengesetzte Straßenseite. Dort kollidierte er mit einer Straßenlaterne, die zunächst auf dem Fahrzeugdach landete. Nach etwa 100 Metern schleuderte die erste Laterne gegen eine weitere. Der Wagen krachte daraufhin gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls verlor das Fahrzeug den linken Vorderreifen.

Polizisten trafen einen 33-Jährigen aus dem Landkreis Osnabrück an der Unfallstelle an. Er blieb augenscheinlich unverletzt und gab an, den Mercedes nicht gefahren zu haben. Da die Polizisten eine starke Fahruntüchtigkeit bei dem Mann vermuteten, wurde die Entnahme eine Blutprobe angeordnet. Zwei Polizeibeamte begleiteten den Mann im Rettungswagen. WESTFALEN-BLATT-Informationen zufolge gab der 33-Jährige zu Protokoll, er hätte eine größere Menge Bargeld im Auto, was sich nicht bestätigte. Dennoch fanden die Polizeibeamten beim Durchsuchen des Fahrzeuges ein illegales Blaulicht.

An dem erst drei Monate alten Mercedes entstand Totalschaden in Höhe von etwa 80.000 Euro. Der Schaden an den beiden Straßenlaternen wurde von der Polizei auf etwa 20.000 Euro geschätzt. Der Unfallwagen wurde abgeschleppt und bei der Polizei sichergestellt. Polizisten nahmen in Absprache mit der Staatsanwaltschaft die Ermittlungen zur Unfallursache auf. Ein Richter wurde ebenfalls mit einbezogen, wie ein Polizeisprecher mitteilte.

Die Wertherstraße blieb für die Unfallaufnahme bis 11.30 Uhr voll gesperrt. Stadtwerkemitarbeiter begutachteten den Schaden und sicherten die Kabelanschlüsse der Laternen ab.

Kommentare

Das Blaulicht ist nicht illegal. Die kann man ganz normal kaufen. Das Verwenden dieser im öffentlichen Straßenverkehr hingegen ist nicht erlaubt und stellt eine Ordnungswidrigkeit da.

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6476061?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F