Do., 18.04.2019

Politiker verabschiedet sich als Abgeordneter Elmar Brok vergießt Tränen bei letzter Rede

Elmar Brok.

Elmar Brok. Foto: dpa

Straßburg/Bielefeld (WB/as). Der heimische CDU-Europaabgeordnete Elmar Brok (72) hat bei seiner letzten Rede im Europaparlament Tränen vergossen.  Am Dienstag sprach er in Straßburg zum letzten Mal als Abgeordneter.

»Dies ist heute meine letzte Rede in diesem Haus, nach 39 Jahren«, sagte Brok und rief vor dem Hintergrund des Brandes der Kathedrale Notre-Dame in Erinnerung, wie Helmut Kohl dort 1996 bei der Trauerfeier um den französischen Staatspräsidenten François Mitterrand weinte.

»Das ist das Europa, das die Untaten der Vergangenheit hinter uns lässt. Lasst uns dieses Europa nicht zerstören. Präsident Mitterrand hat in diesem Haus gesagt ‘Nationalismus heißt Krieg’. Und das sollten wir immer im Auge behalten«, sagte Brok unter Tränen und großem Beifall.

Zum Video geht es hier.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6552888?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F