Do., 18.04.2019

Die Bauarbeiten in Bielefeld können nicht wie geplant fertig gestellt werden Radstation wird später fertig

Die Poststation Nahariyastraße.

Die Poststation Nahariyastraße. Foto: Archiv

Bielefeld (WB). Die Fertigstellung der Radstation an der Nahariyastraße verschiebt sich. Die Bauarbeiten im alten Postgebäude, teilt Mobiel mit, können nicht wie ursprünglich geplant im April abgeschlossen werden.

Das Kellergeschoss ist bereits fertiggestellt, ebenso die Verbindungstreppe zum Erdgeschoss, über die Kunden in Zukunft ihre Räder in die Abstellräume bringen können. Allerdings sind beim Durchbruch für die neue Eingangstür der Radstation Komplikationen aufgetreten. Bis zur Fertigstellung einschließlich der letzten Trocknungsarbeiten werde es vermutlich bis Ende Mai dauern, teilt Mobiel mit.

Alle Kunden können, bis das neue digitale System wieder in Betrieb ist, das Provisorium der Radstation weiter nutzen. Zurzeit funktioniert die Abgabe wie an einer Garderobe: Kunden geben ihr Fahrrad im Eingangsbereich des alten Postgebäudes ab und erhalten eine Nummer.

Nach Ende der Arbeiten wird es nahe des Bahnhofs etwa 200 Stellplätze in den neuen Räumen geben, zur Jahresmitte sollen 140 weitere hinzukommen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6552913?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F