Do., 13.06.2019

Schienenersatzverkehr läuft noch bis etwa 22.00 Uhr Zusammenstoß mit Lkw stoppt Stadtbahn-Linie 1

Im Kreuzungsbereich Brüggemannstraße in Bielefeld ist es zu dem Unfall mit der Stadtbahn gekommen.

Im Kreuzungsbereich Brüggemannstraße in Bielefeld ist es zu dem Unfall mit der Stadtbahn gekommen. Foto: Stefan Biestmann

Bielefeld (WB). Nach einem Zusammenstoß der Bielefelder Stadtbahn mit einem Lkw ist der Verkehr auf der Linie 1 momentan eingeschränkt. Personen kamen bei dem Unfall nicht zu Schaden.

Für die Stadtbahnlinie 1 der Verkehrsbetriebe Mobil wurde aktuell zwischen der Haltestelle Sudbrackstraße und Schildesche Endstation in beiden Richtungen ein Schienenersatzverkehr eingerichtet, der noch etwa bis 22.00 Uhr aufrecht erhalten bleibt.

Etwa gegen 19.15 Uhr hatte der Lkw aus noch unbekannter Ursache im Kreuzungsbereich Brüggemannstraße die Stadtbahn touchiert. Aktuell laufen die Bergungsarbeiten – und die ziehen sich in die Länge.

»Die Bahn ist bei dem Unfall aus den Gleisen gehoben worden und das Fahrwerk hat sich wahrscheinlich verzogen. Eventuell muss ein Bergungskran zuhilfe genommen werden«, teilte ein »moBiel«-Sprecher mit.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6688397?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F