Umweltbetrieb: »Die anhaltende Trockenheit zwingt uns dazu«
Waldbrandgefahr: alle Bielefelder Grillplätze gesperrt

Bielefeld (WB). Die Bielefelder Grillplätze sind wegen akuter Waldbrandgefahr bis auf Weiteres gesperrt. Das teilte die Stadt am Dienstagnachmittag mit.

Dienstag, 02.07.2019, 14:12 Uhr aktualisiert: 02.07.2019, 14:14 Uhr
Der Grillplatz Togdrang ist bereits seit einer Woche gesperrt. Foto: Peter Bollig
Der Grillplatz Togdrang ist bereits seit einer Woche gesperrt. Foto: Peter Bollig

»Die anhaltende Trockenheit zwingt uns dazu, nun alle Plätze dicht zu machen«, erklärt Uwe Eweler vom städtischen Umweltbetrieb. »Es ist einfach zu gefährlich, auf den trockenen Grasflächen und in der Nähe von Bäumen und Sträuchern zu grillen.«

Bereits vor einer Woche wurde der Grillplatz Togdrang an der Osningstraße in Senne gesperrt. Insgesamt gibt es elf Grillplätze, die über das Stadtgebiet verteilt sind. Das Grillen auf Spielplätzen, in Grünanlagen oder im Wald ist natürlich auch wei-terhin verboten. Verstöße gegen das Verbot können nach Angaben der Stadt mit einer Geldbuße von bis zu 25.000 Euro geahndet werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6743920?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Rentner schießt auf Nachbarn
Justizbeamte brachten den gehbehinderten Angeklagten von der Pflegeabteilung der Justizvollzugsanstalt Hövelhof zum Landgericht nach Detmold, wo sich der 76-Jährige am Montag verantworten musste. Foto: Althoff
Nachrichten-Ticker