Di., 23.07.2019

Bildmaterial identifiziert Mann eindeutig als Täter – 500 Euro Sachschaden Kamera zerstört: Polizei fasst Täter

Symboldbild.

Symboldbild. Foto: Jörn Hannemann

Bielefeld (WB). Ein Mann, nach dem die Bundespolizei Münster am Montag mit einem Foto gefahndet hat, ist gefasst. Er hatte am frühen Sonntagmorgen die Glaskuppel einer Domkamera im Bielefelder Bahnhof zerstört.

Der 25-jährige Mann, der bei der Tat von einer weiteren Kamera gefilmt wurde, ist noch in der Nacht indentifiziert worden. Die Polizei ermittelte in seiner Wohnung in Bahnhofsnähe.

Der polizeibekannte Bielefelder muss jetzt mit der Strafanzeige rechnen und wird auch vom Eigentümer der Kameras, der DB AG, zur Kasse gebeten. Die Schadenshöhe beläuft sich auf mindestens 500 Euro.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6796483?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F