Abgestellte Lastwagen brennen auf Speditionsgelände an der Wilhelm-Bertelsmann-Straße in Bielefeld
Erneute Brandstiftung?

Bielefeld (WB) Die Bielefelder Feuerwehr ist am späten Donnerstagabend zur Wilhelm-Bertelsmann-Straße ausgerückt. Dort brannten abgestellte Lastwagen auf dem Gelände der Spedition Hellmann. Brandsachverständige der Kriminalpolizei nahmen ihre Ermittlungen auf.

Freitag, 09.08.2019, 06:48 Uhr aktualisiert: 09.08.2019, 08:52 Uhr
Ein Feuerwehrmann beim Einsatz auf dem Speditionsgelände. Foto: Christian Müller
Ein Feuerwehrmann beim Einsatz auf dem Speditionsgelände. Foto: Christian Müller

Von Bewohnern der benachbarten Kleingartenanlage wurden die Brandbekämpfer um etwa 22.50 Uhr über das Feuer informiert. Zwölf Kräfte der Hauptwache rückten auf den hinteren Teil des Speditionsgeländes aus. Im Bereich der Hinterachsen standen zwei leere Fahrzeuge in Flammen. Mit zwei Schaumrohren hatten die Einsatzkräfte den Brand rasch gelöscht.

Feuer auf Speditionsgelände zerstört Lastwagen

1/12
  • Foto: Christian Müller
  • Foto: Christian Müller
  • Foto: Christian Müller
  • Foto: Christian Müller
  • Foto: Christian Müller
  • Foto: Christian Müller
  • Foto: Christian Müller
  • Foto: Christian Müller
  • Foto: Christian Müller
  • Foto: Christian Müller
  • Foto: Christian Müller
  • Foto: Christian Müller

Reifen, Planen und Ladeflächen der beiden Fahrzeuge, ein 7,5-Tonner und ein 40-Tonner brannten nahezu aus. Benachbarte Lkw der insgesamt neun abgestellten Fahrzeuge wurden beschädigt. Sie sollen für den Weiterverkauf bestimmt gewesen sein und waren auf dem Speditionsgelände lediglich abgestellt. Den Sachschaden schätzte die Feuerwehr auf bis zu 80.000 Euro ein.

An welchem Fahrzeug und aus welchem Grund das Feuer ausgebrochen war, konnte die Polizei am Abend nicht sagen. Die Beamten standen am Anfang ihrer Ermittlungen. Sie zogen Brandsachverständige der Kriminalpolizei hinzu, die den Brandort untersuchten. Ob es sich um vorsätzliche Brandstiftung handelte, wurde nicht ausgeschlossen.

Zuletzt war in Bielefeld unweit vom Brand am Donnerstagabend – im Dürkopp-Viertel – ein Feuer gelegt worden, bei dem sechs Autos zerstört wurden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6836476?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
SEK-Einsatz in Bad Oeynhausen
Für einen Polizeieinsatz, auch mit Beamten eines SEK, ist das Restaurant „New Orleans“ in der Bad Oeynhausener Innenstadt weiträumig mit Flatterband abgesperrt. Foto: Christian Müller
Nachrichten-Ticker