Mi., 14.08.2019

Beim Beschleunigen auf nasser Fahrbahn die Kontrolle über Seat verloren Autofahrerin überschlägt sich auf OWD

Der Seat der 32-Jährigen landete auf dem Grünstreifen neben dem OWD.

Der Seat der 32-Jährigen landete auf dem Grünstreifen neben dem OWD. Foto: Polizei

Bielefeld (WB/hz). Aus bislang unbekannter Ursache geriet eine Bielefelderin am Dienstag mit ihrem Auto an der OWD-Auffahrt in Quelle von der Fahrbahn ab und landete auf dem Autodach.

»Eine 32-jährige Bielefelderin beabsichtigte, um kurz vor 23.40 Uhr in Quelle auf den Ostwestfalendamm (OWD) stadteinwärts zu fahren. Zunächst stoppte sie unter der OWD Brücke wegen eines roten Ampelsignals vor der kreuzenden Abfahrt Quelle«, berichtete Polizeisprecher Michael Kötter.

Bei grünem Signal beschleunigte die 32-Jährige mit ihrem Seat auf dem nassen rechten Fahrsteifen der OWD-Auffahrt bergauf. Plötzlich verlor sie die Kontrolle über ihr Auto und geriet nach links auf den Grünstreifen. Schließlich überschlug sich ihr Fahrzeug und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Ein Rettungswagen fuhr die Verletzte in ein Bielefelder Krankenhaus.

Der nicht mehr fahrbereite Pkw wurde von der Besatzung eines Abschleppfahrzeugs geborgen und abtransportiert. Polizisten schätzten den Sachschaden auf 4.000 Euro.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6848890?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F