Mo., 19.08.2019

Passanten bemerkten verletzten Mann (48) auf Stapenhorststraße Alkoholisierter Scooter-Fahrer gestürzt

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: dpa

Bielefeld (WB). Der Fahrer eines E-Scooters hat sich am Samstagabend bei einem Sturz auf der Stapenhorststraße verletzt. Der Mann stand bei seinem Unfall unter Alkoholeinfluss.

Gegen 20.45 Uhr am Samstagabend befuhr ein 48-jähriger Bielefelder mit einem gemieteten Elektrotretroller die Stapenhorststraße in Richtung Wertherstraße.

Aus bisher ungeklärter Ursache kam er zu Fall und verletzte sich dabei leicht. Der Roller wurde bei dem Sturz leicht beschädigt. Zwei Passanten, ein 51-jähriger Bielefelder und eine 43-jährige Bielefelderin, bemerkten den Mann und setzten einen Notruf ab.

Der Bielefelder habe auf dem rechten Fahrstreifen der Stapenhorststraße gelegen und war zunächst nicht ansprechbar. Den Unfall selbst haben sie nicht beobachtet. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht der Beamten, dass der Fahrer alkoholisiert gewesen war. Er wurde zur weiteren Behandlung in ein nahegelgenes Krankenhaus gebracht. Dort entnahm eine Ärztin eine Blutprobe.

Bereits am Mittwoch, dem ersten Tag an dem die Scooter in Bielefeld unterwegs waren, hatte die Polizei einen unter Drogeneinfluss stehenden Mann gestoppt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6860201?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F