Do., 22.08.2019

Ein Selbstversuch im neuen Trampolinpark Bielefeld Springen, kraxeln, Spaß haben

Spaß im Trampolinpark: WB-Redakteur Arndt Wienböker (rechts) im »Battle Beam« mit Mitarbeiter Freddi Buiwitt.

Spaß im Trampolinpark: WB-Redakteur Arndt Wienböker (rechts) im »Battle Beam« mit Mitarbeiter Freddi Buiwitt. Foto: Thomas F. Starke

Von Arndt Wienböker

Bielefeld (WB). Ich stehe im neuen Trampolinpark in Dornberg und muss mir erst mal einen Überblick verschaffen. Ganz schön groß hier! Hält der Name »Superfly« das, was er verspricht, erwarten mich nun einige »super Flüge«. Mal sehen!

Da am Tag vor der offiziellen Eröffnung den Medien die Möglichkeit gegeben wird, sich selbst auszuprobieren, habe ich die freie Auswahl. Zwölf Attraktionen stehen bereit. Ich begebe mich in den Rausch der Sprünge und starte im »Main Court«: Einspringen mit Antirutschsocken auf quadratischen Sprungfeldern, um ein Gefühl für das Ganze zu bekommen. Das kann nicht schaden. Ganz gewiss nicht, denn nach diesem »Warm-up« – meine Waden machen sich bereits leicht bemerkbar – wage ich mich in den »Waterfall«. Rauf aufs Trampolin und ab ins Schaumstoffbecken. Das macht Spaß, aber das Herauskommen aus den vielen bunten Schaumstoffteilen ist eine ganz schöne Kraxelei. Man(n) ist eben nicht mehr der Jüngste.

Vom Trampolin die Wand hoch laufen

Staunen an der »Wall Tramp«: Freddi Buiwitt zeigt, wie man vertikal die Wand hoch laufen kann. Foto: Thomas F. Starke

Auf geht’s zur »Wall Tramp«. Hier sollen die Profis vom Trampolin aus vertikal die Wand hoch laufen. Wer’s kann und Spaß dran hat, bitte... Ich bekomme von Mitarbeiter Freddi die ersten »Steps« erklärt: Stoppsprung, Rückensprung. Nach ein paar Versuchen klappt das sogar einigermaßen. Das nächste wäre dann der Laufsprung, um an der Wand hochzulaufen und wieder aufs Trampolin zu fallen. Freddi zeigt’s mir, ich verzichte dankend!

Jetzt probiere ich mich am »Flying Dunk«. Dort soll der Ball vom Trampolin aus in einen Basketballkorb befördert werden. An einen Dunking ist für mich aber in keinster Weise zu denken. Der Korb hängt viel zu hoch, wie soll das gehen? Immerhin werfe ich den Ball in den Ring, aber nicht so wie eigentlich vorgesehen. Egal! Weiter geht’s zum »Swing Fall«. Ich hänge an einer Art Trapezstange und lasse mich ins Schaumstoffbecken fallen. Beim ersten Mal rutsche ich ab, danach klappt’s ein bisschen besser.

Auf der Suche nach dem Gleichgewicht

Im Ninja Parcours wird das Gleichgewicht auf eine harte Probe gestellt. Gut, dass es die Schaumstoffbecken gibt. Foto: Thomas F. Starke

Ich werde mutig und fordere Freddi im »Battle Beam« zum Zweikampf heraus. Mit zwei riesigen Boxhandschuhen an den Händen halte ich mich eigentlich ganz wacker, bis ich einen Stoß bekomme, das Gleichgewicht verliere, und im Schaumstoff lande. Im »Freefall Slide« geht’s von einer steilen Rutsche runter ins Becken. Oben sitzend muss ich mich kurz überwinden, dann geht’s rasant nach unten. Nach zwei Versuchen sind erste Auswirkungen dieser Veranstaltung sichtbar: Die »Stoppersocken« sind gerissen, der Rücken weist eine Schürfwunde auf.

Nun geht’s in den »Ninja Parcours«, wo mir das Gleichgewicht ein Schnippchen schlägt und ich immer wieder abstürze. Sehr zur Freude meines Fotografen. Dann begebe ich mich in den »Bounce Run«, wo von den Trampolinen aus einige Hindernisse zu überwinden sind. Das kriege ich zwar irgendwie hin, aber mehr schlecht als recht. Zum Abschluss wage ich – etwas übermütig – ein paar Saltos ins Schaumstoffbecken.

Nach gut einer Stunde erkläre ich den Selbstversuch für beendet. Die Zeit ist wie im Fluge vergangen, und das im wahrsten Sinne des Wortes. Der Park hat mich vor einige Herausforderungen gestellt, aber es hat echt Spaß gemacht. Körperlich habe ich alles einigermaßen überstanden. Aber es gibt ja auch ein Morgen, und vor dem graut es mir ein wenig...

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6864736?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F