Sieben Verletzte bei drei Karambolagen – Autofahrer übersieht beim Ausparken Stadtbahn
Unfallserie auf dem OWD: sieben Verletzte

Bielefeld (WB/cm). Mehrere Unfälle, davon drei auf dem Ostwestfalendamm, haben am Mittwochmorgen zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr geführt. Sieben Menschen wurden verletzt.

Mittwoch, 25.09.2019, 17:02 Uhr aktualisiert: 25.09.2019, 17:04 Uhr
Auf dem OWD ereignete sich in Fahrtrichtung Innenstadt, etwa auf Höhe der Blitzeranlangen, ein Auffahrunfall mit insgesamt drei Autos. Foto: Christian Müller
Auf dem OWD ereignete sich in Fahrtrichtung Innenstadt, etwa auf Höhe der Blitzeranlangen, ein Auffahrunfall mit insgesamt drei Autos. Foto: Christian Müller

Unfall auf dem OWD

1/6
  • Foto: Christian Müller
  • Foto: Christian Müller
  • Foto: Christian Müller
  • Foto: Christian Müller
  • Foto: Christian Müller
  • Foto: Christian Müller

Grund dafür waren Unfälle in Schildesche und auf dem Ostwestfalendamm. Auf der Schildescher Straße kollidierte gegen 6.50 Uhr ein Autofahrer beim Ausparken mit einer Stadtbahn. Der 45-jährige am Steuer eines VW Golf bemerkte die von hinten nahende Linie 1 zu spät, als er nach links auf die Fahrbahn einbiegen wollte. Der Richtung Schildesche fahrende Zug prallte frontal vor das Auto. Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass der VW Golf noch vor einen geparkten VW Beetle Auto geschoben wurde. Verletzt wurde bei diesem Unfall niemand.

Der VW Golf erlitt allerdings Totalschaden und musste, weil sich das Auto mit der Stadtbahn verkeilt hatte, zunächst vom Zug getrennt und dann abgeschleppt werden. Der geparkte VW Beetle wurde leicht beschädigt. Die Stadtbahn wurde ins Depot nach Sieker gefahren. Insgesamt schätzt die Polizei den Schaden auf 10.500 Euro.

Mercedes-Vollbremsung

Für die Bergungsarbeiten und für die folgende Unfallaufnahme von der Polizei wurde die Schildescher Straße bis kurz nach 8 Uhr voll gesperrt.

Nur wenig später krachte es gleich mehrmals auf dem Ostwestfalendamm (OWD), was zur eineinhalbstündigen Sperrung des OWD in Fahrtrichtung Innenstadt führte. Gegen 7.20 Uhr befuhr ein 48-jähriger Paderborner mit seinem Mercedes den OWD stadteinwärts. Aufgrund des Verkehrs musste der Paderborner plötzlich stark bremsen.

Ein 20-jähriger Lipp­städter bemerkte die Vollbremsung des vorausfahrenden Mercedes und kam in seinem 3er BMW rechtzeitig zum Stehen. Ein nachfolgender 21-Jähriger aus Lippe konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, krachte mit seinem Opel Astra vor den BMW und schob diesen auf den Mercedes des Paderborners. Ein 20-jähriger Lipper in seinem Opel Corsa konnte ebenfalls nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Astra auf.

Die beiden Insassen des Opel Corsa mussten am Unfallort medizinisch versorgt und in ein Krankenhaus gebracht werden. Sowohl der Fahrer des BMW als auch der Fahrer des Astra wurden leicht verletzt. Der Astra und der Corsa erlitten Totalschaden und mussten genauso wie der BMW abgeschleppt werden.

Zweite Karambolage

In Folge dieses Verkehrsunfalls kam es wenig später zu einer zweiten Karambolage. Wegen des stockenden Verkehrs hinter der ersten Unfallstelle musste ein 31-jähriger Bielefelder mit seinem Golf 6 stark abbremsen. Ein Gütersloher (24) in seinem Ford Focus schaffte es nicht mehr rechtzeitig zu bremsen und fuhr auf den Golf auf. Ein 21-jähriger Bielefelder in seinem Daimler bemerkte den Auffahrunfall vor ihm, führte eine Ausweichbewegung durch und touchierte dabei den Ford Focus und eine Leitplanke, bevor er zum Stehen kam. Die Fahrer wurden jeweils beim Aufprall leicht verletzt.

Kurz danach fuhr ein 42-jähriger Bielefelder mit seinem VW Polo auf einen VW Up eines 20-jährigen Warendorfers auf. Die beiden Fahrer blieben unverletzt.

Der Sachschaden der Unfälle wird auf 50.000 Euro geschätzt. In Folge der Unfälle musste der OWD zwischen der Abfahrt Bielefeld-Zentrum und der Ausfahrt Johannistal komplett gesperrt werden. Ab 8.53 Uhr wurden die Fahrbahnen wieder freigegeben.

 

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6956846?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
FC Bayern überrollt Barça - Nach irrem 8:2 auf Endspielkurs
Der FC Bayern München hatte keine Mühe mit dem FC Barcelona und erreichte locker das Halbfinale.
Nachrichten-Ticker