Mi., 09.10.2019

Stadt überschreitet Marke Bielefeld hat 340.000 Einwohner

Im Vergleich zu anderen Städten in NRW liegt Bielefeld bei der Bevölkerungsentwicklung auf Rang sieben.

Im Vergleich zu anderen Städten in NRW liegt Bielefeld bei der Bevölkerungsentwicklung auf Rang sieben. Foto: Thomas F. Starke

Bielefeld (WB). Bielefeld hat jetzt nach Angaben des Bürgeramtes 340.000 Einwohner. Noch 2017 war die Stadt davon ausgegangen, dass diese Marke frühestens im Jahr 2022 erreicht werden würde.

Noch vor vier Jahren waren 333.998 Menschen in Bielefeld gemeldet. Gründe liegen in der steigenden Geburtenzahl (2018: 3381), der Zuwanderung und den jährlich höheren Studierendenzahlen. Der Anteil der ausländischen Bevölkerung lag Ende 2018 bei 16 Prozent (53.969, zwei Drittel davon mit europäischer Staatsangehörigkeit).

Die Anzahl der Nationalitäten liegt bei 159. Im Vergleich zu anderen Städten in NRW liegt Bielefeld bei der Bevölkerungsentwicklung auf Rang 7.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6990281?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F