Fr., 08.11.2019

Unfall auf der Morsestraße in Bielefeld – Golf-Fahrer konnte nicht ausweichen und erfasste den Mann Radfahrer (89) stirbt nach Zusammenstoß

Beim Zusammenstoß auf der Morsestraße kam der Fahrradfahrer zu Tode.

Beim Zusammenstoß auf der Morsestraße kam der Fahrradfahrer zu Tode. Foto: Kerstin Sewöster

Bielefeld (WB/kw). Bei einem Unfall auf der Morsestraße im Bielefelder Ortsteil Sennestadt ist am Freitagnachmittag ein Fahrradfahrer ums Leben gekommen. Der 89-jährige Bielefelder verstarb noch an der Unfallstelle.

Nach ersten Erkenntnissen war der Radfahrer auf dem Seitenstreifen neben der Fahrbahn in Richtung Gildemeisterstraße unterwegs. In Höhe der Hausnummer 29 soll er dann nach links aus noch unbekannter Ursache abgedriftet und auf die Fahrbahn geraten sein. Ein 52-jähriger Bielefelder am Steuer eines VW-Golfs, der in der gleichen Richtung fuhr, konnte nicht mehr ausweichen und erfasste den Radler.

Rettungskräfte, darunter die Besatzung des Rettungshubschraubers Christoph 13, versuchten den 89-Jährigen zu reanimieren. Er verstarb dann aber noch am Unglücksort.

Nach dem Unfall ist die Morsestraße in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7051201?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F