Di., 12.11.2019

Schon wieder ein Zusammenstoß auf der Jöllenbecker Straße mit der Linie 3 Auto kracht vor Stadtbahn

Der Fahrer des dunkelgrauen VW Golf Plus stieß beim Linksabbiegen auf die Jöllenbecker Straße vor eine Stadtbahn der Linie 3.

Der Fahrer des dunkelgrauen VW Golf Plus stieß beim Linksabbiegen auf die Jöllenbecker Straße vor eine Stadtbahn der Linie 3. Foto: Christian Müller

Bielefeld (WB/cm). Schon wieder ist auf der Jöllenbecker Straße ein Autofahrer mit einer Stadtbahn der Linie 3 zusammen gestoßen. Alle Unfallbeteiligten blieben unverletzt, am VW Golf und an der Bahn entstand Sachschaden. Die Gleise waren dicht, die Verkehrsbetriebe Mobiel setzten Ersatzbusse ein.

Nach den bisherigen Erkenntnissen wollte ein 71-jähriger VW-Fahrer am Dienstag gegen 12 Uhr in Gellershagen von der Straße Schelpsheide nach links auf die Jöllenbecker Straße in Richtung stadtauswärts einbiegen, berichtete Polizeisprecherin Hella Christoph. Die bei Ampelrotlicht an Jöllenbecker Straße/Lange Straße wartenden Autofahrer ließen eine Lücke, so dass der Bielefelder auf die Hauptstraße fahren konnte.

Allerdings war dem Rentner am Steuer eines VW Golf Plus die Sicht wegen eines Lastwagens versperrt. Was der 71-Jährige daher nicht sehen konnte: Er steuerte sein Auto geradewegs vor eine heran nahende Stadtbahn der Linie 3, die aus Sicht des Autofahrers verdeckt von der Fahrzeugschlange in Richtung stadteinwärts fuhr.

Es kam zwangsläufig zum Zusammenstoß zwischen dem VW und der mehr als 70 Tonnen schweren Bahn. Der VW-Fahrer, der 26-jährige Stadtbahnfahrer aus Bielefeld und alle Insassen der verunglückten Linie 3 blieben trotz der Notbremsung des Schienenfahrzeugs unverletzt. An Auto und Bahn entstand Sachschaden .

Ein Abschleppwagen transportierte den nicht mehr fahrbereiten VW Golf ab. Der Sachschaden wird von der Polizei auf 12.500 Euro geschätzt. Während der Bergungsarbeiten war der Verkehr auf der Stadtbahnlinie 3 in Gellershagen in beide Richtungen unterbrochen. Die Verkehrsbetriebe setzten kurzzeitig zwischen den Haltestellen Nordpark und Babenhausen-Süd Ersatzbusse ein.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7061099?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F